Parklet im April 2021 - Es wird wieder grün

Allmählich tut sich was, allmählich kommt das Grün wieder. Manche Pflanzen sind schon recht eindeutig, manche schlafen noch. Aber leugnen kann es niemand mehr. Das Parklet unser kleiner Minigarten kehrt nach dem Winter wieder ins Leben zurück.


Der Liguster macht optisch enorm viel Unterschied. Vor allem von innerhalb des Hauses. Da haben wir jetzt monatelang nichts gesehen. Immerhin kein Auto, das vor der Tür parkte, aber beim frei im Raum stehen, war vom Parklet nichts zu sehen. (Anmerkung: der leuchtende Mini-Weihnachtsbaum stand 1. zu weit unten und leuchtete 2. wenn die Vorhänge bereits zu waren).
Jetzt ist es aber so, dass ganz klar das Grün des Ligusters durch die Vorhänge blitzt. Eine Tatsache, die mich mehrmals täglich innerlich leuchten läßt.

Auch in ein paar Töpfen in den Fensternischen tut sich was. Allesamt wird da "ich hätte gern demnächst einen größeren Topf"  gerufen. 


Ab und zu muss man jetzt schon ein paar aufräumende Handgriffe tätigen. Auch das Büchertauschregal werden wir demnächst frisch sortieren. Da sammelt sich erstens viel und zweitens Schrott an (Logisch, das Gute Zeug wird ja rausgenommen.)

Sobald es wärmer wird, geht dann vermutlich das Gießen und auch das Düngen los. Ich freue mich schon.
Hier noch ein Bild für euch. Der Blick durch die schamlos zugeparkte Gasse. Unscharf zwar, aber trotzdem nicht zu übersehen!








Kommentare

  1. herrlich das frische grün
    nach dem langen Winter tut es jetzt doch gut
    dem Auge und der Seele ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Der grüne frühlingshafte Farbklecks in der Straße hebt bestimmt nicht nur deine Stimmung. Mir machen so grüne Inseln in der Stadt immer große Freude.
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. Das Grün mag ich gerne, gerade im Frühjahr, wenn es aufschlägt....

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.