12tel Blick August 2020


Es ist August, es ist heiß, frau stöhnt vor sich hin. Ab und dann wird es so heiß, dass der Himmel zur Beruhigung explodieren muss. Naja zumindest manchmal.
Da dachte ich mir: Bingo! Thema! Sommerregen am Würstelstand.

Und als es dann soweit war, sind wir ins Dunkelgrau spaziert. Der Himmel war hochvielversprechend. Der Wind frisurenunfreundlich, die Luft zum Schneiden dick mit Hitze. Wir auf dem Weg zur Albertina. Völlig PlemPlem fühlte sich das an, ich geb's zu. Trotzdem cool.



Wir waren noch nicht lange da, da begann es auch schon zu Tröpfeln. Patsch! Patsch! Patsch! Ihr seht es auf dem Asphalt. Aber sehr viel mehr wurde es nicht. Es hörte wieder auf. Das große Abwaschen kam dann mitten in der Nacht.
Als ich mich auf die Steinbrüstung stützte war diese warm. Sehr sogar. Und sie war es auch noch als wir wieder aufbrachen.
Sommer halt.

⇔⇔⇔⇔⇔⇔

So nun zu Blick Nummero Zwo. Raus aus dem Fenster aufs Parklet. Aufgenommen im vollen Heiß ein paar Tage zuvor.



Ich mag beide Bilder sehr.
Ich hoffe ihr erfreut euch auch daran!
LG aus Wien




zur Verfuchsten

Kommentare

  1. Bussi fürs :-) aber ich sitz am Computer... da geht das immer - stöhn!

    Die Farben! Das Dach der Oper mit Hasi und so - boah! Auf dem Bild leuchten deine Haare auch so richtig schön! Und der Katzenblick - heeeeerrlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird mit jedem Waschen etwas milder, das Haar. Aber ich leuchte und fühle mich wunderbar damit! ;-)

      Für dich :-) ich gerne! Zur Sicherheit!
      Bis ich weiß, wie ich das ändern kann ... mal schauen, ob das hinzukriegen ist

      Löschen
  2. Ein paar feine Tropfen und schon wird der Schirm aufgespannt, während das Wasser auf dem heißen Asphalt verzischt... ;-)
    Der Himmel ist aber wirklich imposant, dafür, dass kaum was runterkam.
    Der Miezenausblick ist fein. Sie würde gewiss gar zu gern im Grün herumspielen, oder? Euer Parklet macht ja auch im August einen fröhlich bunten Eindruck!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Loooove the kitty! :D LG ♥nic

    AntwortenLöschen
  4. Servus Susanne!
    Oh ja, ich mag auch beide Blicke und erfreue mich Monat für Monat darran! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  5. Boa der Himmel über Wien, gigantisch. Da kann man gut sehen wer sich im Regen traut. Das Parklet sieht sehr gepflegt aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Am besten finde ich ja die Katzenöhrchen im Zweitblick!
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Na so was: Wie ein bedeckter Himmel die Farbgebung verändert. Das Dach ist türkis wie die Ägäis!
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Ach, die Katzenohren! :D
    Summer in the city, den ich durch die Bilder spüren kann.
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. mich irritiert immer etwas der Hase auf dem Dach :D

    die Wolken sind gigantisch
    da hätte ich auch mit einem Wolkenbruch gerechnet

    und schönstes Katzenkino habt ihr vor dem Fenster

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag den Hasen auf dem Würfel mit der großen Flasche Champagner.
    Er ist so ein bunter Blickfang. Dass er eine Maske trägt, perfekt.
    Aber ich glaube, das trägt zur Zeit jedes Denkmal, jede Figur.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.