Rocket Shirt - noch ein weiteres Mädchenshirt, das keine Prinzessin drauf hat

Okay, der Titel mit der Prinzessin ist übertrieben ... aber leider nicht minder wahr. Wenn ich mit der kleinen Miss in einem Geschäft ein Shirt kaufen möchte, dann ist das einfach ... deprimierend. Die Geschlechterbilder sind derart stereotyp. Es ist für mich und eben die kleine Miss unerträglich. Am Ende kauft die kleine Miss, wenn überhaupt, nur in der Bubenabteilung.

Dieses Shirt ist komplett gemeinsam designt worden. Wir haben den Streifen förmlich getestet. Wie schaut das aus? Gefällt uns das? Ist das wirklich so sportlich? Zippt das irgendwie beim Tragen?

Das Ergebnis:
Fallt total auf. Sehr sportlich. Stört null. Gefällt uns sehr.





Die bisherige Herbst Kollektion


Kommentare

  1. Das ist wunderschön!

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Shirt! Wir kaufen Jeans seit immer und ewig in der Bubenabteilung, weil mein Mädchen (14) eng (skinny) nicht leiden kann. Bei Shirts darf nur kein rosa und pink mehr sein. Und meine Vorgabe ist kein Totenkopf. Schwierig genug :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich cool! Ich finde diese typischen Rosa-Einhorn-Mädchenklamotten genauso blöd wie die Totenkopfshirts für die Buben. Diese Gendertypisierungen sind schrecklich, eigentlich waren wir da vor Jahrzehnten schon drüber weg, glaubte ich zumindest damals...
    Deshalb setze ich mich immernoch, auch wenn Rücken und Schultern schmerzen, an die Nähmaschine.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Prinzessinnen werden überbewertet - zumindest auf Shirts. das rocket-Shirt ist der absolute hit!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool!! Hast du den Waschbären als Panel gekauft oder hast du den selbst gedruckt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir ein paar lässige Aufbügelbilder bei patchmonkey.de besorgt .. mit der kleinen Miss zusammen!! :-)

      Löschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.