5 Fragen am 5. - Gebraucht gekauft, gern gegessen und das alles in Farbe

Also diesmal kann ich alle 5 Fragen von Nic erstaunlich gerade beantworten, find' ich! 😎

Was hast du in letzter Zeit gebraucht gekauft?

DVDs und Bücher.

Welches Gericht würdest du am liebsten jeden Tag essen?

Da grinse ich nur breit. Ich habe eine lange Liste an Gerichten, die ich sehr mag. Wirklich sehr. Lieblingsessen-sehr. Sowohl mein Mann als auch ich … naja wir kochen nicht schlecht.  Er ist für die außergewöhnliche Geschmacksrichtungen und den Grill zuständig. Ich bin die österreichische Basisküche. Zusammen kommt dabei heraus, dass beinahe täglich etwas Leckeres auf dem Tisch kommt.
Was will ich mehr?

Ist irgendwann mal deine größte Befürchtung eingetreten?

Nein.
Das mag aber auch daran liegen, dass ich selten Dinge befürchte. Mein Glas ist meist halbvoll.
Also wohlgemerkt: ich hab’ schon mal befürchtet, dass ich beim Zahnarzt eine Plombe bekomme, aber das ist ja wohl kaum eine „größte Befürchtung“. Wenn’s hart auf hart kommt, befürchte ich nicht.
Hm, hab’ ich nie darüber nachgedacht.

Würdest du gern in einem anderen Land leben?

Nein.
1. Löst allein der Gedanke daran Stress aus. Umzug in ein anderes Land! Huch, was nimmt man da alles mit??
2. Lebe ich in einer der wunderbarsten Städte der Welt. (nachgewiesen) Warum sollte ich weg hier? Hier gibts Kultur, Schönheit, gutes Essen, viele, viele verschiedene Menschen, Lebensarten und wenn ich gewillt bin eine halbe Stunde im Bus zu sitzen, bin ich draußen im Wald oder der Au.

Ich mag zwar Berge wirklich sehr, aber dafür DAS ALLES aufgeben … bisher ist mir das nicht in den Sinn gekommen.



Welches Musikinstrument würdest du gern spielen?

Meine Stimme.
Ich war mal in einem Chor und habe mit Begeisterung gesungen. Ist aber schon ein Weilchen her, wenn ich jetzt im Auto loslege, dann spüre ich, dass ich komplett aus der Übung bin. Singen können ist sehr cool, find' ich.
Es war ein Teil meines Lebens, den ich nicht missen möchte.
Instrumente, die mir gefallen: Klavier, Geige, Cello, Orgel, Schlagzeug und Orchester (sprich Dirigent)
Ja, das fänd' ich wohl alles durchaus interessant. Auf einer Skala von 1-10 wieviel Aufwand wäre ich - zur Zeit - bereit dafür zu betreiben?
Eine glatte Null. 😀





Die Bilder heute stammen aus unsrem Urlaub.  Genauer gesagt aus Linz. Da haben wir kurz vorbeigeschaut. Äußerst farbintensiv!

Kommentare

  1. Du befürchtest selten, beneidenswert, das will ich auch können! 👍☺️ Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, du hast meist eine ganz andere Richtung bei den Antworten gewählt als ich und bunt gegen Grau gesetzt. Ich liebe die Kontraste, sonst wäre das Leben öde!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Beitrag und du hast die Fragen interessant beantwortet.Werde den Bogen nach meinem Urlaub im Hotel Weinstrasse Südtirol auch ausfüllen.Liebe Grüße Emma

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.