12tel Blick Juli 2019


Mein Juli Foto sollte ein fast-schon-finster-Bild sein. Ihr wisst schon, der Moment in dem der Himmel gerade noch Farbe hat, bevor er schlafen geht. (Anmerkung: zappenduster wird es in der Großstadt allerdings nicht)
Da ich nicht genau abschätzen konnte, WANN das denn der Fall ist, habe ich erstaunlich viel Zeit in dieses Bild investiert.
Es war natürlich noch VIEL zu hell, als ich dort angetanzt bin. Ich war naiv früh dort. Und das obwohl ich nachgeschaut hatte, wann die Sonne denn laut Internet unterzugehen hat. Aber Sonne geht unter und finster wird's - Merksatz - muss nicht unbedingt miteinander Hand in Hand gehen. (Am Äquator schon, wie mir eine Freundin versichert, die letztes Jahr in diesen Breiten gesommerurlaubt hat.)

Abseits der Licht"Problematik", gab es diesmal eine geradezu verstörende "Wo sind die denn alle"- Thematik. Ganz wenig Autos (nicht, dass ich mich beschwere), keine Leute (sehr unpraktisch, wenn man sie ja eigentlich fotografieren will), nur ab und dann eine Bim.

Ich war beinahe alleine dort.
Das erlebt man in der Gegend nicht so häufig.
Es war Samstag Abend!

Wiedemauchimmer. Irgendwann kamen die Menschen dann aus ihren Löchern gekrochen und so schick wie sie waren, war klar, dass die meisten noch zu Hause waren (oder im Hotel) um sich für den Abend fein rauszuputzen.
Ich war gerührt.

Zu dem Zeitpunkt war es mir aber immer noch viel zu hell. Fotos habe ich trotzdem gemacht. Viele. Ich bin über eine Stunde immer und immer wieder über die Straße gegangen. Ihr dürft stolz auf mich sein. In "Einsatz" krieg' ich einen römischen Einser mit Sternchen. Fix.

Das es schwierig werden würde jemanden zu fotografieren, wenn er/sie bei kaum-noch-Licht-Verhältnissen über die Straße geht, war klar.
Deswegen bin ich mit meinem Foto extra happy.
Dass die gute Gassi-Geherin unscharf ist, passt - so meine bescheiden Meinung - ganz ungemein in die Stimmung. Es war warm, es war ruhig, es war sehr gemütlich, es war sehr Wien.

Und hier noch ein Überblick über diese Jahr!


Und heute Abend mach' ich dann eine Runde bei euch!
Bin ja schon neugierig!

zur Eva

Kommentare

  1. Bei mir gibts immer Einser mit Mascherl... BistdudeppadistdaseincoolerBlick!

    AntwortenLöschen
  2. Servus Susanne!
    Es ist immer wieder ein wunderbares Erlebnis, deine Geschichte zum jeweiligen Blick zu lesen. Man hat das Gefühl, dabei gewesen zu sein! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  3. Das Abendfoto ist wirklich klasse. Die Gassigeherin mit Hund huschen so zart und leicht vorbei... taptap...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Bist du sicher, dass du nicht beobachtet worden bist wenn du eine Stunde lang immer wieder über die Strasse gegangen bist. Aber die Blaue Stunde hast du wunderbar erwischt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe davon aus, dass die Herrschaften, die im Café saßen mein ungewöhnliches Verhalten wohl bemerkt haben. :-)

      Löschen
  5. Super ist dieses Foto mit den Lichtern und der unscharfen Gassifrau! Ich mag deine spannende Fotoreihe sehr und besonders auch dein Engagement für DAS BILD des Monat! So viele knipsen ja einfach nur,ohne sich Gedanken um die Beleuchtung oder Tageszeit zu machen, was mich übrigens total langweilt.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt bei mir wohl daran, dass ich gerne etwas dazulerne. Dafür kann man den 12tel Blick eigentlich richtig gut ausnutzen. Die immer gleiche Stelle, aber dann eben doch anders.
      Ich mag das Gelegenheitsfoto schon auch, bin aber bei dir, wenn alles Gelegenheitsfotos sind, dann ist zwischen Juni und August nicht viel Unterschied zu finden. Da könnte man schon in den Abend gehen oder, wenn man der Typ ist, in den Sonnenaufgang. Es gibt da so viele Möglichkeiten. Um nicht zu sagen beinahe schon zu viele ;-)

      Ich hoffe, dass ich die eine oder andere anrege mal was auszuprobieren!
      :-)

      Löschen
  6. Liebe Susanne,
    ich mag deinen 12tel-Blick und dass du so viel Einsatz dafür zeigst, ist bemerkenswert. Ich öffne dieses Jahr einfach nur das Schlafzimmerfenster und mache mein Foto. :-D
    Mach weiter so, ich freue mich schon auf deine nächsten Bilder.
    Liebe Grüße
    Marietta

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderbares Bild, eine gelungene Serie!
    Hab's grade noch geschafft, meinen Blick aufzunehmen...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.