12 in 12 Jänner - Ein Versuch

Immer wieder schon wollte ich mal wieder bei 12 in 12 mitmachen. Das Problem lag dabei am 13. Das ist nämlich der Standardtag an dem ich bemerke, dass der 12. .. naja, eben gerade war!

Diesmal hat es geklappt.
Hier meine Alltagsbanalitätensammlung für euch.

Es beginnt klassisch. Riesentorlauf der Herren in Adelboden. Da wacht man so herrlich gemütlich auf.


Während die sich da die Piste runterhauen, brainstorme ich den Tag in eine Liste.


Da ich vom Vortag einenMuskelkater habe, dehne ich ... steht nämlich auch auf der Liste ... ;-)


Das Motto des Tages lautet im Übrigen: nicht krank werden! Es kribbelt enorm in der Nase. ANDAUERND!


Ich schicke meinen Mann einkaufen, weil ich mich noch schonen muß .. wir planen am Abend einen Kinotripp. Die MöchtegernErkältung darf uns keinen Strich durch die Rechnung machen.
Für so viel Einsatz krieg' ich dann prompt Blumen.


Dann fotografiere ich ein Shirt für den Blog ... ein Nähdesaster-Shirt. Mehr dazu demnächst.


The same procedure as always.


Weil wir lange geschlafen haben, lassen wir uns das Mittagessen machen. Der Marcel gewinnt währenddessen den RTL. Ausnehmend gute Pizza also.


Dann wickle ich mich aus der wärmenden Decke und dafür meine Haare.


Da zur Zeit die Playoffs laufen. (American Football) und wir derlei auch gerne schauen, brauchte ich dringend ein Strickprojekt. Das sind nämlich viele Stunden Sport schauen und wenn meine Finger da nichts zu tun haben, dann ... fange ich an zu essen.


Jedesmal, wenn ich an dieser Ampel stehe finde ich, dass das der geilste Blick über den Schwarzenbergplatz ist. Jedes mal wieder.


Jetzt kommen dann gleich die Großeltern, ich packe mich fest ein und dann gehen wir Essen und ins Kino. "Bohemian Rapsody".

Das Bild für abends update ich noch! :-)
Bis nach dem Kino ihr Lieben!


Na Bingo! Am Samstag Abend ins Kino zu gehen. Immer noch voll. War früher so, ist auch heute noch ein glückliches Gedränge. Daher nur ein "Ausschnitt-Foto".
Der Film war im übrigen ein sentimentaler Supergau. Queen-Freude pur. Man muß sich dem einfach hingeben!




12 in 12 bei Caro

Kommentare

  1. Ihr habt bestimmt einen wunderbaren Abend... hoffe ich auch trotz dem was sich da vielleicht eventuell und dann wünschenswerterweise doch nicht kommt... Ich war den ganzen Tag bei einem Quitlkurs.. sooo toll...
    Bussi

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß! Den problematischen 13. kenn ich übrigens auch!
    Bussi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das freut mich, dass du auch dabei bist! Es wird Routine, glaub es mir! manchmal setzt es mich unter Druck, aber oft macht es Spaß, weil es mich manchmal zu Dingen animiert, die ich sonst nicht machen würde. Und pass auf: Frisurenfotos könnten ein running gag werden. Bei mir wird oft nachgefragt, wenn ich keines zeige. Ich hoffe, ihr hattet Spaß im Kino ( kein Film für mich, ich hatte es nie mit F.M., ich bin so der Blues- Brothers - Typ ).
    Einen erholsamen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du bist Blues Brothers .. ich hoffe nur, du fährst nicht so Auto! ;-)

      Löschen
  4. Das Kreuzungsbild ist der HAMMER!
    Und: Willkommen bei 12v12!

    AntwortenLöschen
  5. hihi
    da ich es eh nicht so mit Daten habe
    wäre auch bei mir das Vergessen vorprogramiert ;)
    ausserdem gibt es bei mir wirklich nichts zu fotografieren
    vielleicht 12 mal den Blick aus meinem Fenster? ;)

    schöne Tagesbilder
    und du hast recht..das Bild von der Kreuzung ist toll
    und der Wollschrank... hach ..soo tolle Farben

    und einen schönen Tagesabschluss im Kino ..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.