Montag, 23. Juli 2018

Stadt und Land - ins Konzert

Musik und Wien. Enger können zwei Worte wohl kaum zusammengehören.
Wie sich das im Leben mitten in dieser Stadt so abspielt? Wie ist das jetzt so mit Musik in Wien?
Nun ja, wenn es passt, terminlich und vom Budget her, dann geht familie schon mal in ein Musical/ Konzert/ in die Oper.


Ja, wir gehen auch mal in die Oper. Staats- wie Volks. Das klingt allerdings deutlich hochtrabender, als es ist.
Die Volksoper hat ein ausnehmend lockeres Programm. Da kann man schnell mal auch mit den Kids hin … bei uns ist es eine Mädelssache .. meist.

„Der Zauberer von Oz“, den haben wir uns letztes Jahr gegeben. Das war wirklich cool. Und auch erschwinglich. Wir saßen gaaaanz oben, gaaaaanz hinten und die Kids zahlen sowieso nur einen Minibeitrag.
Das war echt lässig. Hat mir gefallen.


Wir waren dann noch in „Pinocchio“ und in „Mary Poppins“.
Die Stücke waren nett, aber der Zauberer, der war 1A. Ein Winner. Eindeutig.

Wir gehen auch mal in ein Ballett. So waren die kleine Miss und ich und die Oma (3 Generationen mamimade quasi) in Schwanensee. Das war in der Staatsoper.
Und ich muß ehrlich zugeben: Das ist schon geil. So mit Live Orchester und allem.  Ist schon ganz was anderes als so vom Video. Wir mögen das!

Die Qualität der Staatsoper, das ist zwar bekannt, aber ich möchte es trotzdem extra erwähnen, ist schon sehr gut. Und das ist lässig.
Wie gesagt leisten kann man sich die Oper zwar nicht immer und zudem kriegt man auch nicht einfach Karten (die Oper ist fast immer komplett voll!!), aber hie und da … ja, dann ruhig auch mal Oper.


Besonders super war es .. ist ein Weilchen her … da hatte die kleine Miss eine Zauberflöten - Phase (ich habe davon berichtet - Bitte lest das wieder .. ich habe mich zerkugelt!) und wir haben um zwei Ecken Karten für die Generalprobe bekommen.
Die startet nämlich am Nachmittag, was für die kleine Miss damals eben dann doch von Vorteil war.

Und das war ein EREIGNIS! Mein Kind hat die gesamte Oper völlig entspannt durchgenossen und dann - isjaMozart/Schikaneder - auch an den richtigen Stellen laut gelacht.
Ich bin heute noch glücklich.

Und vom Musikverein und vom Konzerthaus habe ich jetzt noch gar nichts geschrieben! Oder von der durchaus aktiven Wiener Szene, oder von den Jazzlokalen und und und….

Musik und Wien
Fad wird einem nicht!

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner