Freitag, 22. Juni 2018

Buch in der Tasche 3

Hie und da lese ich ein Buch wieder. Gibt es das Wort eigentlich? Wiederlesen? Ich finde das hat eine eigene, satte Bedeutung. Wiederlesen.
Ja, das mag ich!
Im aktuellen Fall handelt es sich um ein Jane Austen Buch, das ich eigentlich gar nicht mag. HA! Ich habe Mansfield Park das erste mal gelesen ... Moment ... vor ca. 25 Jahren. Auf Englisch. Und die Geschichte aber vor allem die Charaktere, die sind bei mir nicht gut angekommen. Schlechte Menschen wo man nur hinschaut in dem Buch.

Und dann war letztes Jahr Jane Austen Jubiläum (200 Jahre? Mehr? Sorry, keine Ahnung .. aber ein Jubiläum) und alle ihre Bücher wurden mehrfach neu aufgelegt. Da habe ich natürlich viel reingeschnuppert. 
Ich suche immer nach guten deutschen Übersetzungen von Jane Austen. In Englisch ist sie einfach Hochkultur. Ihre Sprache beinahe unübertrefflich. In Deutsch ... schwierig. 

Also: immer Nase rein, wenn neues Buch .. klar!
Häufig lege ich es nach 4 Zeilen wieder ab.
Bei diesem Buch war es eben anders. Zunächst fand ich die Gestaltung des Buches an sich entzückend (very girly) und dann eben auch im Lesen ansprechend. Das heißt schon was!

Also habe ich nach 25 Jahren Mansfield Park wiedergelesen. Es ist immer noch nicht mein Lieblingsbuch. Aber ich gestehe offen .. ich bin picken geblieben und habe es in einem mehrabendlichen Durchmarsch durchgerschmökert.
Die Übersetzung ist gut, die ganzen miesen Menschen sind immer noch da. Aber ich kann mittlerweile die fabelhafte Erzählweise von Jane Austen so sehr schätzen, dass ich auch diese Geschichte packend finden konnte.

Habt ihr auch schon Bücher wiedergelesen. Ihnen eine 2. Chance gegeben?
Wenn ja, welche?

3 Kommentare

  1. Früher hab ich Bücher öfter wieder gelesen, doch irgendwie ist mir die Muße abhanden gekommen.... man muss sich drauf einlassen können und es besteht die Gefahr, dass man es dann doch nicht mehr so toll findet wie vor 10, 15, 25 Jahren.... die Gefahr ist mir zur Zeit zu groß, muss ich sagen. Aber ich kann dich verstehen. Absolut!
    😘

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin inzwischen ein ziemlicher "Wiederleser", weil ich ja gerne Biografien lese. Und wenn ich die entsprechenden Damen porträtiere, dann muss ich ja immer nachlesen, was ich nur ungefähr im Kopf habe. Zweimal gelesen habe ich die Strudelhofstiege, aber mein Rekordhalter ist "Lichtjahre" von James Salter.
    Jane Austen habe ich noch nie gelesen.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Der Hobbit, Herr der Ringe und Narnja. Immer immer wieder, jährlich im Sommerurlaub, alternierend. Und jedesmal finde ich Passagen, von denen ich denke: das habe ich noch nie gelesen....
    Jane Austen muss ich mir auch mal antun
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner