Samstag, 30. Juni 2018

12tel Blick Juni 2018

Und dann war die erste Hitzewelle vorüber. Lebt man nämlich so mitten in der Stadt, dann ist an einer Hitzewelle nichts Schönes. Weil einem nämlich die heißen Nächte den Spaß versauen.

Als es also neulich runtergekühlt hat auf 22 Grad, bin ich gleich losgelaufen um zu sehen, wie es dem Volksgarten denn geht. 
Die Leute haben jetzt wieder lange Hosen an. :-)


Es geht ihm gut. Eigentlich ist es sogar supernett. Es hat etwas mehr Luft. Zum Atmen. Und ein paar Sesseln sind frei.
Das ist ja auch so eine Special im Volksgarten. Diese Drahtsesseln. Weiter hinten stehen dann eh Bänke, aber vorne bei den Rosen .. da stehen schicke kleine Sesseln.
Sehr süß!




Rathaus und Burgtheater und in der Mitte noch leicht zu sehen .. die Votivkirche .. man ist einfach mittendrin.
Da spitzelt der Heldenplatz durch die Bäume


Dieses Bild hier unten zeigt die Parlamentskubi, die da am Heldenplatz stehen .. für die Österreicherinnen unter meinen Leserinnen, die das so ja noch nicht gesehen haben. Das Parlament ist ja Baustelle. Hier der Blick raus aus dem Volksgarten auf den Heldenplatz


Soweit so Volksgarten.
Die anderen 12tel Blicke kann ich erst am Abend schauen.
Zeugnistag, Abschlußfest im ganzen Haus!
ACTION!


3 Kommentare

  1. Endlich mal jemand, der zugibt, dass die heißen Sommertage nichts taugen wegen den Nächten..I.ch bin jetzt schon groggy.
    Dann freudiges Feiern heute, und anschließend schönes urlauben!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich wäre ja auch an dem kühleren Junitag unterwegs gewesen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner