Dienstag, 24. April 2018

T- Shirts für Teenager oder Der demnächst Ex-Lieblingsfriseur

Also Anneliese hat uns mit einer Harry Potter Traumdecke versehen und sie weiß ja gar nicht wie sehr sie damit ins Schwarze getroffen hat.
Als ich neulich beim Friseur war, der im übrigen jetzt aus Wien rauszieht und somit nicht mehr mein Friseur sein kann - GROßES DRAMA!, also, wie ich da von meinem demnächst Ex-Lieblingsfriseur beschnippelt werde, erzählt er mir davon, wie das letztes mal so war, als mein Mann und meine Tochter bei ihm waren .. und die komplette Zeit hindurch über den letzten Harry Potter - Band philosophiert haben.
Die ganze Zeit!

So ist das bei uns. Und vermutlich sind wir damit nicht einmal annähernd alleine. Es ist wohl eher so, dass unser heißgeliebter demnächst Ex-Friseur die Ausnahme ist.


Naja, und bevor ich das jetzt zu einer Grundsatzdebatte werden lasse von wegen wer ist dann eigentlich der Nerd. Der, der pottert oder der, der es eben nicht tut .. auch wenn er demnächst ein Ex-Lieblingsfriseur ist. Alles wurscht und deswegen hier kurz das aktuellste Shirt. Die Nummer eins der SommerSerie 2018.
Ein Potter - Shirt mit Lieblingszauberspruch!





Arbeitszeit:  1,5 h 
Materialkosten:  ca. 20 €
Anzahl der benötigten Maschinen/Geräte: 5






3 Kommentare

  1. Schlicht und einfach großartig. Mamimade halt. Du schaffst es einfach, ein unauffälliges Shirt zu einem wow zu machen. Wie machst du das? Mir würde das so nicht gelingen!

    Bussi, Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. super!!!!
    Muss ich meinem Junior mal zeigen...der hört Harry Potter gerade auf und ab *ggggg*
    ganz liebe Grüße,
    Angelina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner