Mittwoch, 27. Dezember 2017

Rückblick auf mein nähendes 2017


Da sucht man sich zusammen, was man so genäht hat und dann das.
Es sieht so ganz anders aus, als noch vor ein paar Jahren. Die Kinder reifen heran, das Verspielte weicht dem Coolen, das Hobby (Nähen) nimmt eine andere Rolle ein.

Ich nähe keine Spaßteilchens mehr. Nix, nur weil der Stoff so süß ist, oder ich diese Stickdatei auch ausprobieren will. Nein, ich nähe, weil einerseits Bedarf herrscht und andererseits meine Kinder durch ebenmein Hobby gelernt haben, dass Mode bzw. ihre Kleidung zu ihnen gehört. Zu ihnen passt.
Und so nähe ich, was gerade zur Person passt.
Fernab von beinahe jedem Mainstream.

Ich finde das dermaßen lässig, ich kann das gar nicht in Worte fassen.

Hätt' ich mir nie gedacht, dass das Nähen mir so den Spiegel vorhalten würde.

2017, wenn ich es mir so anschaue, ein gutes Jahr. Ja, doch!
Ich bin zufrieden!
2018 kann kommen!

6 Kommentare

  1. Ich kann mich über 2017 auch nicht beschweren und gehe ebenso frohen Mutes in 2018.
    Ich freue mich auf ein weiteres sehr inspirierendes Jahr mit dir.
    Kommt gut rein und lasst 2018 ruhig angehen.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  2. Super, dass du deinen Nähweg gefunden hast! Daran arbeite ich noch.
    Welches Schnittmuster verwendest du für die Unterhose? Das wär wohl eine interessante Resteverwertung.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marla heißt die Unterhose! Und sie wird viel getragen ...
      Bin sehr versucht mir noch ein paar zu nähen!

      Löschen
  3. Ja, darauf läuft es hinaus... Aber mir fehlt dann die große Lust an der Näherei. Zum Glück habe ich noch "Anda" und den Großneffen.
    Ich wünsche euch solche Zufriedenheit auch für das nächste Jahr!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hm. Stelle diese Entwicklung auch hier fest. Ist wohl die Entwicklung. Bietest aber viel mehr als nur Genähtes. Vielen Dank. Wünsche alles Gute für 2018 und freue mich darauf.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner