Dienstag, 15. August 2017

Just nerd it and go MS-DOS

Wer erinnert sich noch? An MS-DOS. An den dunklen Bildschirm, die neongrüne Schrift, die / und die \, an Wörter wie directory, and go to ..
Ach, mir wird ganz anders.

Mein Sohn hat davon kaum Ahnung, soll heißen, er hatte damit logischerweise nie zu tun. Aber er programmiert ein wenig und MS-DOS, das kennt er. Und weil es alt ist (OMG! Alt!!) und irgendwie der Anfang war und irgendwie Kult ist, fand er die Idee mit einem Shirt cool.

So, ich gebe zu, dass das für einen Blogpost wirklich dünn ist. Also von der Kreativität her und vom Nähtechnischen. Grau pur mit nix außer ein bissi Schrift ... wobei, die habe ich gesucht. Gelle? Nur damit ihr's wisst. Schrift ist alles an dem Shirt. Da gibt's keine halben Sachen.

Coolia und der Nerd in mir tanzen - also ganz ein bissi, weil Gehüpfe ist ja total uncool.
Und deswegen, zeige ich euch das.

Geht übrigens auch gut für große Buben! :-)



reine Arbeitszeit:  1,5 h 
Materialkosten:  15 €
Anzahl der benötigten Maschinen/Geräte: 5





MerkenMerken

5 Kommentare

  1. Ziemlich cool, das Shirt! Ich glaub ich muss meinen Kids mal einen alten PC mit Dos einrichten. Kennst Du noch "Worm"?
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke daran mit Grausen...In meinen Schulen gab es noch Programme auf den PC s, die liefen darüber...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nostalgisch daran zurückdenken ist eine Sache, ANWENDEN eine ganz andere ... :-)

      Löschen
  3. Das ist genial, einfach und authentisch. Ich komme auch aus der DOS Generation, war simpel und einfach und effektiv. Gut, dass du nicht "Format c:" drauf geplottet hast. Alles zurück auf null. LG Kirsten

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner