Mittwoch, 3. August 2016

Aus dem Leben - Wir sind draußen!


Endlich ist es soweit! Es wird Frühjahr! Es wird heller, es wird wärmer, es wird „Wir sind draußen!“

Kinder sind bekanntlich kleine Kraftwerke. Da sie nicht ausschließlich mit Wachsen und klüger werden beschäftigt sind, oder sie das einfach nicht ausreichend auslastet, bleibt am Ende des Pflicht-Energieverbrauchs meist noch reichlich Tag über. Was vor allem in den Wintermonaten zu erheblichen akustischen Belastungen und unerwünschten Nebenwirkungen auf die Möbelage führt.
Sofas werden zu Tode gehüpft, Luster schwingen ballbeschubst zur Weihnachtsmusik und das Idyll von Kerzenlicht kann man ehrlich nur zu Schlafenszeiten ungefährdend genießen.

Leider ist Schnee in der Stadt zum einen unwillkommen :-( und zum anderen viel zu selten, als dass man den Nachwuchs zum kraftraubenden „Schaufelt mal den Weg frei!“ rausschicken könnte. Diese Option fiel in den letzten beiden Jahren unangekündigt weg.
Das führte zu einer dezenten Überlastung der mütterlichen Geduld, durch den zum Ausgleich erhöhten Konsum an lauter Musik, gepaart mit stundenlangem Dauergehüpfe am familieneigenen Gesundheits-Trampolin.

Doing-Doing-Thriller-Doing-Doing-Mama-Doing-was-Thriller-Doing-gibtsdenn-Doing-heute-zum-Doing-Thrillanight!-Abendessen?-Doing-Doing

Und das mehrere Monate lang!
Nennt es Liebe, nennt es Schwachsinn! Ich nenne es Hochleistungssport. Und zwar nicht das, was die Kids dabei leisten!

Aber jetzt ist es soweit. „Raus!“, lautet das Motto! Fragen wie „Wo ist der Ball?“ oder „Kann ich die dicke Jacke ausziehen?“ beantworte ich ruhig und fokussiert. Getränke stelle ich in Eingangsnähe auf und das vermehrte Aufkommen von Erde mitten in der Küche oder in der Garderobe nehme ich gelassen hin. Ich genieße das Abendessen-Kochen in Ruhe, während durch das geöffnete Fenster Rufe wie „Du bist es!“ oder „Tor!“ zu mir dringen. Die Freundschaften mit den Nachbarskindern erleben das jährlich wiederkehrende Revival, Roller und Sandspielzeug werden aus dem Winterschlaf geweckt. Die Welt ist in Ordnung!

Der Energieabbau erfolgt endlich wieder dort wo er besonder effizient ist: möglichst weit weg von mir!
Nach den Monaten des Doing habe ich mir das verdient.
;-)

1 Kommentar

  1. Effizientester Energieabbau - weit weg von mir! Ha! Das ist mein Satz!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner