Freitag, 5. August 2016

Aus dem Leben - Been there


Neulich.
Morgens.
Sie summte. Also meine Tochter und zwar irgendeines dieser Lieder, das sie für die kommende Adventfeier in der Schule einstudiert hatten. Das war ja an sich nichts Neues. Wir summen alle, beinahe andauernd. Manchmal singen wir sogar. Durchaus auch einmal falsch ..

Das war aber an diesem Morgen nicht der Fall. Es wurde gesummt. Dem kleinen Mister war das in seinem Morgengrummel zu aufdringlich. Kinder haben ja immer Recht. Und in seinem Fall hieß das: zu lautes, geradezu provokantes Gesumme. Seine Reaktion war heftig und - so fand er - auch völlig gerechtfertigt. Dass sie auch um ein Vielfaches lauter war, sei nur nebenbei erwähnt.

Zu diesem Zeitpunkt war ich zwar auf aber genau genommen noch nicht wach. Ich täusche meiner Familie nämlich die ersten 2-3 Stunden des Tages meine Anwesenheit nur vor. Der frühe Vogel das bin ich nicht.

Was also folgte war eine erzieherisch unausgereifte Reaktion. Ich mischte mich ein. Beschützte die Freiheit des Summens und nebenbei auch die kleine Miss.
Diese war allerdings von der Reaktion ihres Bruders völlig unbeeindruckt geblieben. Es war klar, dass sie mich nicht wirklich benötigte. Sie war bereit zum Kampf. Klar, sie war ja auch wach. Es dauerte also nur Bruchteile von Sekunden und da war der Pallawatsch beisammen. Ich im Streit mit dem Sohn, er im Streit mit ihr, sie mit ihm und mein Mann völlig unbeteiligt in der Küche, summend.

Nach ein paar Minuten drang dann unsere morgendliche Auseinandersetzung doch auch durch die Radiomusik bis zur Küche hindurch und mit schlafwandlerischer Sicherheit löste mein Mann den familiären Knoten mit dem Hinweis und dem Aufruf zum Frühstück.

Da an diesem Tag die bereits erwähnte Adventfeier stattfand, beschloss ich mich etwas aufzuhübschen. Ich kann zwar für so eine Feierlichkeit noch nicht wach sein, aber ich dürfte, so verstehe ich den gesellschaftlichen Konsens, nicht auch noch so aussehen.
Also schmiss ich mein Gesicht in Farbe und mich ins Gewand. Was die Famile währenddessen tat, kann ich nicht gesichert sagen. Das Summ-Thema hatte sich allerdings erledigt.

In der Schule angekommen, bot sich das übliche Paradoxon: Dadurch, dass die Kinder 15 Minuten vor Beginn der Feier in der Klasse sein sollen, sind das auch gut 90% der Eltern. Hm!
Während sich also mein Mister durch die Mengen wühlte um die Biskuit-Roulade am Kuchenbuffet abzugeben, überlegte ich wo wir uns denn sichtoptimiert plazieren sollten.
Da wir mittlerweile schon das 4. Jahr in dieser Schule sind - WIR!! - kennen wir (und uns) schon eine beträchtliche Anzahl der Eltern, die sich nun mit uns die Zeit vertrieben. Man tauschte sich also, wir sind in der 4. Klasse, um die anstehende Schulentscheidung aus, schwärmte von den ersten Schularbeiten - ja, wir schwärmen noch! - und natürlich wurde in gut wienerischer Manier die Lage der Wettersituation solide diskutiert bis dann eine Mama plötzlich sagte:
„Ich sag’s euch, ich hatte heute solchen Stress mit Vicki in der Früh .. weil ihr Bruder den Kakao geschlürft hat. Krise total! Kein Scherz!“

Ausnahmslos alle Anwesenden nickten.

13 Kommentare

  1. Ich nicke! Ich habe gelacht... Kann man sich das vorstellen?? ;-)

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Schön geschrieben, hihi!
    Liebe Grüße, Maarika

    AntwortenLöschen
  3. klarer fall von nervosität. gestaltet sich bei uns sehr ähnlich. nur kommt dann noch ein kleiner streithals dazu. :-)
    busserl, kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Ich nicke auch. Danke dir dafür, dass ich mit einem schmunzeln jetzt langsam zu den munteren gehöre. der frühe Vogel kann mich nämlich auch, eigentlich. Aber wenn ich wenigstens etwas von meinem freien Stunden haben will, dann heißts aufstehen. Und kinderfrei hat eindeutig vor schlafen gesiegt... und das bei mir, ich kanns selber nicht glauben
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  5. Bei drei Kindern habe ich hier auch jeden Morgen 'was zum Nicken... Täglich grüßt das Murmeltier!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Meistens bin ich die Person, die was nervt... ;-))
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Sag mal, ihr macht Adventfeier in der Schule in aller Früh?!?
    Wem fällt denn so was ein?
    Wo ja auch noch nicht mal Adveeeee.. - o.k. gut, der ist ja jetzt doch schon.
    Rein kalendarisch.

    AntwortenLöschen
  8. Ja das bin ich! Auf aber noch nicht wach!!! (also jetzt schon, aber in der Früh) Das kann ich gut, darin bin ich Profi! Das Großkind kann dafür dauerquatschen obwohl noch nicht mal auf. Oder er explodiert, gleich in der Früh. Wegen Winterstiefeln oder so... ach, immer so schön harmonisch ists bei uns in der Früh, aber ich schlaf da ja zum Glück noch - theoretisch!
    lg Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Ich darf ja nur donnerstags singen. Darauf haben wir uns geeinigt. Ich singe nämlich morgens gern, die Kinder schlafen noch beim Frühstück. Ich probiers mal mit Summen, vielleicht ist das was für die anderen Tage. Vielen Dank für die Anregung:) Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  10. Kopfnicker von mir. Im Takt.
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner