Dienstag, 17. Mai 2016

Softshell, the jacket and me

Ich habe mich gewunden. Ich wollte es nicht machen. Wirklich wirklich nicht. Es hat mir einfach nicht gefallen. Ja, ich weiß, es ist praktisch. Dazu wasserdicht und so. Jaja. Mir wurscht.
Softshell. Sowas von nicht meine Wellenlänge!

Nun ist es passiert.
Ich wurde genötigt, gezwungen. Ich musste. Ich wollte nicht. Aber es hatte die richtige Farbe und wurde dringend benötigt.
Also habe ich zum ersten mal mit Softshell gearbeitet.

Okay.
Zugegeben.
Die kleine Miss sieht cool aus.
Die kleine Miss ist ultimativ happy.
Sie liebt ihre Jacke.
Seufz!


Es bleibt einem eben nichts erspart. Und wenn das Ding funktioniert, das Kind zudem ausnehmend beglückt erscheint, wer bin ich, die dann noch meckert ...  seufz.
Aber schwer fällt es mir schon.
Das Nicht-meckern.

Gelernt habe ich allerdings etwas Neues.
Diese Zipptaschen.
Google hat es mir beigebracht .. und burdastyle.
Hier für interessierte noch das Video!



Und, für alle jene, die es bereits bemerkt haben: ich werde in der nächsten Zeit am Ende eines Nähposts immer ein paar Angaben zu Arbeitszeit und Material machen.
Ihr wisst schon!
Die Wert/Preis Geschichte!
Steter Tropfen und so.
:-)
Schnittmuster Jacke: Burda Parka Schnitt 9486
Schnittmuster Jeans: Canelita von Bienvenido colorido (farbenmix)



Arbeitszeit: ca. 5 h
Materialkosten: ca. 40 €
Anzahl der benötigten Maschinen/Geräte: 5 (inkl. Computer)


Wir wissen von allem dem Preis,
aber von nichts mehr den Wert!



6 Kommentare

  1. Ich find die Jacke auch total super. Kann verstehen, dass die kleine Miss das unheimlich toll findet. Das mit den Zeitangaben und Kosten finde ich super, das habe ich auch schon lange überlegt. So ist es noch transparenter, wie viel ein Kleidungsstück Wert ist. Allerdings muss ich sagen, du bist ja superschnell mit 5 Stunden. Hut ab :-)

    Alles Liebe,
    Lisa von www.fashiontamtam.com

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist super geworden. Und cool... wie die Kinder es heute sagen :-) Und ich freue mich sehr über deine Angaben zu Zeit und Materialkosten. Das finde ich sehr spannend.
    Vielen Dank und liebe Grüße!
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Tiroler können nicht ohne Softshell.. ich trage das auch... habe es erst einmal vernäht... ich fand das furchtbar... mag ich gar nicht verarbeiten... also Hut ab... tolle Jacke mit gelungenen Taschen!
    :) Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Jacke!! Echt große Klasse geworden und sehr schön genäht!! Die Kleine sieht sehr lässig darin aus :)

    Lieben Gruß,
    Susanna

    AntwortenLöschen
  5. Die kleine Miss hat Style!
    Und ich gratuliere ihr zu ihrem erfolgreichen Bearbeiten der Mutter!
    Die Jacke ist obercool - sie erinnert mich an "french chic"!
    Ein heftiger Applaus von mir an euch!
    Liebe Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner