Montag, 8. Februar 2016

Video Post This is not okay / Baumwolle

Ich habe ja versucht es in Geschriebenes zu fassen. Ich krieg's einfach nicht unter 10 Seiten ;-) Und, wenn ich auch nie ein Nachrichtensprecher werde, so sollte die wesentliche Info durchaus noch rüberkommen.
Es gibt Dinge, die sollte man eben einfach mal gehört haben/wissen.
Das trifft für uns nähendes Bloggervolk auf jeden Fall für das Thema Baumwolle zu.
Hier also für euch meine ganz persönliche Zusammenfassung. Das sollte man über Baumwolle wissen!



Komplett auf Bio umzustellen ist meines Erachtens gar nicht möglich, aber wie gesagt. Durch das Wissen kann man bewußter entscheiden und sich der Verantwortung stellen, die wir mittragen.
Ein Anfang!



10 Kommentare

  1. Es ist wirklich immer wieder erschreckend und Wahnsinn, was da alles betrieben wird!
    Danke für deinen ausführlichen Bericht!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Puuuh, das ist wirklich nicht erfreulich, nein das ist erschreckend! Danke für die ganzen Informationen! Das muss man erst verdauen..
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Ruhe verdauen - ganz wichtig - ich habe auch gebraucht ...

      Löschen
  3. Gruselig bis mir fehlen die Worte!

    Jetzt weiß ich umso mehr, warum ich nahezu 90% meiner Stoffe mit dem GOTS-Zertifikat kaufe. Sie sind zwar teilweise um einiges teurer, aber den Preis den man anderweitig für seine Umwelt zahlt ist umso höher. Unsere Welt kann man nicht ersetzen, wir leben alle auf diesem Planeten, darum sollten wir ihn schützen! Und wir leben alle miteinander, jeder Mensch ist es Wert geachtet zu werden, egal ob arm oder reich ... jeder Mensch ist etwas Einzigartiges, egal aus welchem Land er kommt oder welche Religion er hat. Wenn jeder von uns nur ein wenig mehr die Augen für die Umwelt und seine Mitmenschen öffnen würde ... das wäre ein wunderbares Geschenk!

    Ach, du hast es einfach klasse gesagt ... Danke für deine Worte!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne, danke fürs informieren und Augen öffnen. Es ist schon erschreckend was unser Kleiderkonsum anrichtet, aber auch garnicht so bekannt ist. Deine Aktion THIS IS NOT OK! Hat bei mir schon viel bewirkt und ich werde versuchen noch mehr für meine Familie zu nähen, auch wenn manche es belächeln, das nehme ich mittlerweile als Kompliment an 😉. Tolle Arbeit 👍🏼 . LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Danke Dir! Für die Information, für das Teilen, für das Augen öffnen. Es ist nicht einfach, alles zu ändern - aber kleine Schritte sind besser als nichts und erschreckend. Erschreckend aber auch, wie sich das genmanipulierte Saatgut immer mehr auch bei Nahrungsmitteln durchsetzt. Erschreckend fand ich auch die Testfelder schon vor Jahren in Kroatien/Grenze Slowenien gesehen. Dabei gibt es alte Pflanzen, die widerstandsfähig sind wie Obstsorten etc. Wichtig nicht zu verzweifeln und Aufklärung leisten. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht verzweifeln und Aufklärung!!
      My rules!
      Danke

      Löschen
  6. Mahlzeit!

    Danke für diese augenöffnende Zusammenfassung!
    Solch eine Monopol-Firma gibt es leider auch bei Lebensmittel-Saatgut, Monsanto, um sie beim Namen zu nennen. Vielleicht (oder wahrscheinlich) ist es sogar die gleiche, die hier fröhlich werkelt und genmanipulierte Samen + dazugehöriges Düngezeug (Roundup!!!, gibts im Lagerhaus!) an die Bauern bringt.
    Werd dein Video weiterverbreiten, vielen Dank dafür!

    Schönes Wochenende
    Fia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist es hier auch Monsanto. Gehört übrigens zu Pfizer. Größtes Pharmaunternehmen der Welt. Tut weh!

      Löschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner