Donnerstag, 4. Februar 2016

Sleepy me / Meine erste Shelly

Ich habe es ja schon am Montag angedeutet. Ich denke, da über meinen Kleiderkasten nach und darüber, was ich so täglich anhabe .. und ... wieviel das damit zu tun hat, wie ich mich fühle. (Ausgelöst von Marie Kondos Magic Cleaning)

Ich bin ein Resteträger! Ist ein Kleidungsstück bei mir getragen oder gefällt mir dann doch nicht so gut, dann wird es zum Hausgewand oder zum Pygiama. 
Ergo trage ich zu Hause meist Sachen, die ich eigentlich nicht mehr mag. Darüber habe ich jetzt mal nachgedacht und ... ich werde das ändern. Ich hab' nämlich lieber Sachen an, die mir gut gefallen.

Also musste ich mir einen Pygiama nähen. Okay, die Leggin hatte ich schon, aber das Shirt ist neu.
Und das ist nicht irgendein Shirt ... DAS IST EINE SHELLY! Und noch dazu aus einem total vergirlten (kommt von mädchenhaft ;-) Stoff, den ich mir mal gekauft habe! Ist der nicht zuckersüß?
So jetzt braucht ihr euch nur mehr mich darin vorzustellen: ungeschminkt, rechte Hälfte der Haare pickt am Kopf der Rest sucht verzückt das Weite. Die Augen eigentlich zu, an den Füßen Filzpatscherln schlurfe ich ferngesteuert durch die Wohnung, drehe das Licht an und simuliere einen Tagesstart mit den leicht geschmatzten Worten: "Guten Morgen ihr Süßen!"

Naja, zumindest gut angezogen bin ich jetzt!
:-)

14 Kommentare

  1. Ich kann mir das ein wenig vorstellen - hab ja Waldviertelerfahrung mit dir ;-)
    Und ich muss sagen, ich liebe diese Vorstellung!!
    Bussi, claudia

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa.... auch ich habe ein sehr genaues bild vor Augen ;-)
    Shelly - yeah!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .. hm, das hatte ich so nicht bedacht! hm, all diese Pygiama-friends ...

      Löschen
  3. sehr schön! auch wenn ich nicht nähe, allein für das Wort vergirlt hat sich der post gelohnt *lach*!
    liebe Grüße und ALAAF :-)

    AntwortenLöschen
  4. haha, ja stimmt, man neigt dazu, dass aufzuheben und als "schirches gwand" zu tragen, voll doof, wo wir doch so viel schönes haben!! ausse mit dem schirchen! :)
    schick dein pyji!
    bussi

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die schönen Bilder und die Bilder jetzt auch in meinem Kopf ;-) da ich mir gerade so bildhaft vorstellen kann, wie du durch deine Wohnung tappst. <3 LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. Recht hast du! Meine pjs haben Löcher oder Farbe vom letzten Mal ausmalen dran. Untragbar eigentlich.... Armer Mann! Ich nehme mir dich jetzt als Vorbild!
    Bussi, kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Haha.... ja der Morgenstart... meine beiden Tochter / Mutter Pitschis sind auch schon fertig, aber noch keine Fotos davon...
    Du siehst jedenfalls schon mal fesch aus... aber ich wundere mich über die Kurzarm/bein Variante.... mein Pyjama ist lang und mollig war ... herrlich... ich freu mich schon aufs einweihen in den Ferien.
    Gute Nacht
    Schlaf gut
    <3 Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier in der Stadt wird's wohl nicht so kalt ... oder ist mein Mann so heiß ??? :-)

      Löschen
  8. du könntest von mir gesprochen haben *lach* nur, dass ich so noch mit dem hund rausgehen würde *kicher*. gut angezogen bist du auf jeden fall. shelly finde ich als shirt total klasse und bequem.... warum dann nicht als schlafanzug - super idee!
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner