Donnerstag, 27. August 2015

Mein Katalog Beitrag - This is not okay

Na da startet man so eine Aktion um eine gute Tat gemeinsam mit ein paar gleichgesinnten Mädels auf die Beine zu stellen und Schwups! schon wächst einem der Computer an die Finger. Was ja an sich im Sinne der Aktion wäre, wäre da nicht ein Outfit fertigzustellen denn ... dazu braucht man mal die Hände frei.
Ach ja, Hauptberuflich betreue ich an sich gerade zwei Sommerferianten und da die "Ich-gewöhn-mich-an-Mama-24/7-Phase" abgeschlossen ist, bin ich dick drin. Im Dauer-benötigt-werden!

Soweit so alles wie geplant!

Wie ich es dennoch geschafft habe ein Shirt für mich zu nähen, das mir nicht nur gefällt sondern das mir auch noch passt, entzieht sich meiner Kenntnis.
Auch die unten angefügten Bilder müssen irgendwann entstanden sein, als ich gerade nicht wirklich aufgepasst habe.
Aber da ich mich in diesem Fall ja wohl schwerlich über Erledigtes beklagen kann, stell' ich hiermit nur mal eben die Frage.

Blau oder Holz im Hintergrund??
Was meint ihr?


Shirt: Frau Liese
Hose aus dem Buch "Nähen im japanischen Stil" von Shufu To Seikatsu Sha



PS: dieses Foto habe ich auch noch gefunden ... ein Schneider James Bond ..
sehr lässig, wie ich meine! :-)


RUMS    This is not okay

Donnerstag, 20. August 2015

Graues Shirt - ein Versuch

Letzte Woche bin ich ja quasi in den Farbtopf gefallen (Sternenshirt hier). Beim Lesen eurer Katalog-Beiträge hat mich dann Kerstin mit ihrem entzückenden Beitrag dazu animiert, Mamacita nochmal eine Chance zu geben.
Ich hatte einen Stoff und legte los, nur um kurz vor fertig festzustellen, dass ich den Schnitt ja verändert hatte. Seinerzeit. Und zwar auf ... bloßnichtatmen-eng.


Naja, da war's halt auch schon geschehen.
Aber ich bin trotzdem nicht ganz unglücklich. Das superfade totalgrau, passt auf jeden Fall überall dazu und ich habe mir das Schnittmuster jetzt mit einem großen VORSICHT versehen. :-)
Mamacita braucht noch einen weiteren Anlauf! Demnächst.


Hier also meine atemlosen -hehehe- Bilder für euch!
Mit dem Hinweis veränderte Schnitte gut zu markieren!


Jetzt noch kurz ein bißchen Extra-Info für euch:
Julia von Lillesol und Pelle startet für alle Teilnehmerinnen des Katalogs folgende Aktion. Wer im Katalog abgebildet ist in einem Schnitt von ihr (und den Beleg vom Schnitt hat), erhält sein Geld zurück bzw. kann dieses spenden. Mehr dazu hier ..


Jede Näherin zählt!!!
Mach mit!




Dienstag, 18. August 2015

Jeans Shorty und Mermaid-Shirt - Upcycling

Upcycling aus alter Jeans vom Papa

Es hat lange gedauert bis ich mein Kind von kurzen Hosen überzeugen konnte. 7 Jahre. Und deswegen sieht es jetzt auch so ganz besonders super aus! Zumindest aus meiner Sicht! :-)
Gut Ding braucht eben .. ehschonwissen!

Für diese Shorty haben wir auf die alte Jeans vom Papa zurückgegriffen. Von der war sowieso nicht mehr allzuviel da. Sie flickt nämlich schon seit zwei Jahren alle kaputten Jeans im Haus.
Familieninternes Upcycling also. Sowieso die beste Form von Upcycling überhaupt.


Dazu gab's ein Shirt, dessen Farbkombi mir schon lange mal unter die Nadel wollte. Ich vernähe na gar nicht viel grün. Türkis dauernd. Grün quasi Neuland.
Naja, viel ist es auch nicht geworden, viel grün mein' ich. Aber als Erstkontakt zählt es.
Wie ja schon beim Schmetterlings- und beim Waleshirt zu erkennen ist, habe ich auch diesmal mit dem Plotter eine Schablone geschnitten und dann das Shirt mit Stoffmalfarbe gepimpt.  Weil's halt soviel Spaß macht!

Die Short habe ich völlig ungepimpt gelassen. Nur dort wo Papas Jean eben nicht mehr reichte, fand ein Jeans-Totenkopf-Stoff-Rest seinen neuen Platz. Der Verschluss ist wie immer ein Hakenknopf und ein Klettverschluß, wie schon einmal bei meinen Hosentipps gezeigt.
Meine Kinder wollen Hosen nur mehr so! :-)

Mein kleines persönliches Supermodel war dann so freundlich und hat sich mal eben an die Wand gedrückt und diese ganz ungemein aufgepeppt, wie ich meine!
:-)
Mütter!

Shirt: Raglanshirt kibadoo
Hose: Canelita von bienvenido colorido
Plottervorlagen: Silhouette Shop




Ihr habt noch 12 Tage!!!
Ich auch :-)

Hier geht's zur Katalog-Aktion




Donnerstag, 13. August 2015

Sternenshirt

Eigentlich, also eigentlich bin ich ja total im Katalogfieber. Ein Großteil meines Alltag dreht sich darum, wie ich e-mails, Facebook & Co. in mein Familienleben integriere. Mein Computer ist ständig bei mir und meine Familie hat sich daran gewöhnt, dass ich immer wieder plötzlich ausrufe: "Ein neuer Link!" - nur um dann wieder breit grinsend hinter dem Bildschirm zu verschwinden.
Trotzdem will ich es mir aber nicht nehmen lassen ein bißchen ganz normal zu bloggen. Weil ich das nämlich gerne mache und weil... hahaha!!! ich etwas für mich genäht habe!!

Für alle, die nicht deswegen hier sind, also wegen meinem genähten Zeug, sondern wegen dem Katalog:
So, aber jetzt zum Eigentlichen. Ich habe genäht. Pfoah! Ja, okay! Ich habe ja schon viel genäht. Aber diesmal FÜR MICH! Schließlich brauche ich ja noch ein Oberteil für mein Katalogfoto und Andrea hatte mich auf die Idee gebracht Frau Liese von Schnittreif zu probieren.

Und es passt!

Für Kinder passt ein Schnitt ja schnell mal - finde ich - aber mit einer ausgewachsenen Frau ist das ja bekanntlich eine ganz andere Geschichte. Ich werde jetzt keine Ode an die Kurven des Körpers und die Schwierigkeiten, diese punktgenau in bekleidete Szene zu setzen schreiben, denn ihr habt es ja alle selber schon erlebt. Egal ob an der Nähmaschine oder in der Umkleidekabine.


Und weil es endlich geklappt hat mit einem Schnitt, ist die Sache mit der Farbe gar nicht mehr so dramatisch. Colourwoman hat zugeschlagen, wie man unschwer erkennen kann. Ihr Argument: "He, die Sternchen auf dem lila kriegt man nicht mehr dezenter. Dann doch lieber auf kraftvoll und mit Mut, nicht wahr!"
Sie kann schon sehr überzeugend sein. :-)

Erstaunlicherweise fühle ich mich knallbunt gar nicht so übel. Ungewohnt aber nicht übel! Mal sehen was da noch so aus mir wird.

  
Auf jeden Fall hat der Schnitt Potential. Auch für meinen Katalogbeitrag!
Dann bräuchte ich jetzt eigentlich nur noch STOFF!!!



Und nicht vergessen




 
© Design by Neat Design Corner