Freitag, 11. Dezember 2015

Buchempfehlung / das beste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe

Es gibt ab und zu mal ein Buch, da stimmt alles. Das löst in einem Glück aus.

Für mich muss so ein Buch mit der Sprache spielen, es muss einen absurden Charakter malen und zwar lebendig. Es sollte mit scharfem Blick auf die Geschichte schauen und darf dabei ruhig böse sein. Sarkastisch böse. Scharf sarkastisch böse … aber mit Charme, bitte. Ich bin ja aus Wien!

Bingo!

Doris Knecht „Gruber geht“

Sowas von einer Leseempfehlung


Das könnt' ihr euch ohne Bedenken zu Weihnachten schenken lassen!


Aus Überzeugung habe ich anstatt in den Amazonas zu verlinken zu einem echten Buchgeschäft verlinkt. Einem österreichischen, einem das Steuern zahlt und wo man zur Zeit innerhalb Österreichs keine Versandkosten bezahlt. :-)
Und außerdem kommen die Bücher dort ins Einkaufssackerl!! (nicht in den Warenkorb - ieeh!)


4 Kommentare

  1. Das werd ich mir dann mal ansehen, Du wirkst ja sehr überzeugend *lach*
    liebe Grüße und guten Morgen!

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Wird vorgemerkt!!! 😘
    Bussi, kathrin

    AntwortenLöschen
  3. In den Amazonas verlinken - Humor habt's, ihr Weaner! Hab nur entschieden, dass es keine Bücher ins Sackerl mehr gibt, denn vor den vollen Regalen stapeln sie sich wieder, und der Herr K. Kann länger im Bett lesen, wenn die Seite von hinten beleuchtet ist. Muss also doch wieder auswandern...Buchtitel scheint interessant.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin über Seite 7 - noch in Schrems gelesen noch nciht rausgekommen. Was nicht am buch liegt! Das Thema passt noch nicht - und baucht wohl noch einige Wochen. Monate? Aber ich habe es öfter in der Hand und freue mich unglaublich über dein Geschenk! Danke!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner