Freitag, 11. September 2015

This is not okay - die Umfrage


Viel zu häufig habe ich es schon gehört. Das "Was kann ich denn alleine schon dagegen machen?". Das "Ich bin einfach viel zu unwichtig!" und wie sie nicht alle lauten. Die Ausreden, die Vorwände, die nur eines Ausdrücken: Hilflosigkeit.
Nun, ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die Masse der Einzelnen, der Kleinen, der Die-da-glauben-Sie-seien-nicht-die-Wichtigen tatsächlich groß ist, dass es viele sind und vor allem eines: sie sind ENORM WICHTIG!

Um euch das zum einen mal vor Augen zu führen und weil ich zum anderen beabsichtige diese Info auch in unseren Katalog einzubauen, mache ich heute unter allen Leserinnen hier auf dem Blog und auf Facebook eine

Es geht darum, wer in eurem Haushalt die Entscheidung trifft bzw. maßgeblich beeinflusst WAS und WO bekleidungstechnisch gekauft wird.
als Beispiel hier, wie das bei uns so läuft:

Ich bin eine Mama. In meinem Haushalt leben 4 Personen. Brauchen meine Kinder Kleidung, dann wird diese zu 99% von mir gekauft. Für mich kaufe ich sowieso selber ein und - ich darf das hier schreiben - mein Mann kauft am liebsten ein, wenn ich dabei bin. Seit Jahren.
Somit bin ich, ICH, die Person in unserem Haushalt, durch deren Hand praktisch unser gesamtes Bekleidungsbudget geht. Beschließe ich, ICH, dieses Geld nicht mehr oder zumindest deutlich seltener in den Rachen von Ausbeuter-Firmen zu stecken, dann rede ich hier nicht von einer Frau, die hier und da mal, wenn auch teuer, für sich einkauft. Nein, wir reden von 2 Kindern, die, seufz, wachsen und somit regelmäßig komplett eingekleidet werden müssen. Wir reden von einem Mann, der in seinem Kasten nicht nur die zuHause-und-imGarten Outfits hat, nein, der Mann macht Sport, der Mann macht Business. Alles zusammen ein Haufen Kleidung!
Ändere ich die Regeln, dann ändere ich sie für 4 Personen!

Ist klar, was ich damit zeigen will?
Gut.
Dann seid jetzt ihr gefragt.

Meine Bitte: gebt im Kommentar, hier oder auf Facebook, an, wieviel % des Bekleidungsbudgets in eurem Haushalt von euch beeinflusst wird. Dazu noch die Anzahl der Personen im Haushalt.

In meinem Beispiel stünde dort: 99% bei 4 Personen

Bei euch wird das womöglich anders sein, bei einigen sehr viel anders. Das will ich wissen! Raus damit! :-)
Die Daten werde ich dann zusammenfassen und vermutlich im Katalog verwenden. Ohne Namen oder so ... da steht dann sowas wie ... eine Umfrage unter den Bloglesern ergab, dass die Blogleserin in einem durchschnittlichen Haushalt von xx Personen lebt und dass xx% des Bekleidungsbudgets durch sie direkt beeinflusst werden.

Ich bin ja echt neugierig, was da jetzt rauskommt.
Viel Spaß!

Gerne könnt ihr diesen Post teilen und damit beitragen

127 Kommentare

  1. 99% bei vier Personen... Grad so wie bei dir.

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir werden es 95 Prozent bei 4 Personen sein.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. 90 % bei 2 Personen

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wir sind 4...bei 3 entscheide ich zu 99 %, der Mann entscheidet selber und steht leider auf Markenklamotten - so eine Schande ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  5. 99,5% 5 Personen :) (das halbe % lass ich für spontankäufe von ihm offen *gggg*)

    AntwortenLöschen
  6. Wahrscheinlich sind es bei mir so um die 98% bei 3 Personen.
    Liebe Grüße
    Charlie
    P.S.: Wirklich cool, was du alles in die Aktion "einbaust"!

    AntwortenLöschen
  7. 4 Personen und ich behaupte 100% weil mein Mann nur unter Zwang mit mir einkaufen geht. Einzig mir bekannte Ausnahme: Hochzeitsanzug.

    AntwortenLöschen
  8. 90% bei 4 Personen. Der Mann entscheidet bei Arbeitskleidung und gelegentlich bei den normalen Sachen. Aber größtenteils kaufe ich 😊

    AntwortenLöschen
  9. 75% bei 3 Personen z.Z. noch . Ab Okt. sind alle Kinder aus dem Haus und dann steigt die Rate auf 100% bei 2 Personen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  10. Wir sind ein 4-Personenhaushalt: 2 Erwachsene, 2 Kinder.
    Mein Mann kauft komplett selbst für sich ein, durchaus aber gelegentlich mit Bewusstsein für faire Kleidung.
    Für die Kinder ist übrigens ca die Hälfte der Kleidung Second-Hand eingekauft.

    Ich entscheide zu etwa 70% den Bekleidungseinkauf der Familie.

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde sagen 50%. Bei drei Personen. Mein Mann kauft zwar mit mir ein (bzw ich mit ihm), aber am Ende entscheidet er. Außerdem hat er das Stoff Budget in der Hand. Aber dabei entscheide ich für die Tochter und mich. Wobei er auch seine Meinung sagen darf. Eigentlich kaufen wir größtenteils gemeinsam ein. Er sagt nämlich wenn was nicht passt! ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Ca. 60% bei 4 Personen, der Mann kauft sich nur sehr selten mal was selbst... die Kids (16,14) lassen sich fast nicht mehr reinreden, da bin ich so gut wie außen vor...
    LG, Gina :)

    AntwortenLöschen
  13. Ca. 60% bei 4 Personen, der Mann kauft sich nur sehr selten mal was selbst... die Kids (16,14) lassen sich fast nicht mehr reinreden, da bin ich so gut wie außen vor...
    LG, Gina :)

    AntwortenLöschen
  14. Wir sind ein 4 Personen Haushalt. Zu 99,5% entscheide oder beeinflusse ich was wann gekauft wird. Die 0,5% sind Fussballtrikot und andere Fanartikel "seines" Vereins, auf die ich keinen Einfluss habe ��.

    AntwortenLöschen
  15. Bei mir sind es 100%, denn der Herr K. Kauft sich nur was Neues wenn ich ihn verdonnere. Außerdem kaufe bzw. Nähe ich noch viel für die Enkel, kaufe & Nähe für die Tochter. Ich bin also ein hundertprozentiger Wirtschaftsfaktor...
    Bon week- end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vergaß: Betrachtet die Familie da ein neues Werk im Garten? Schaut so anders aus...

      Löschen
  16. 75% bei 4 Personen ...man bekommt ja auch mal etwas geschenkt 😉

    AntwortenLöschen
  17. der mann kauft selbst, für kind und mich sorge ich - abgesehen von manchen geschenken zu diversen geburtstagen etc. also würde ich meinen ca. 70% sind entweder von mir gekauft, oder genäht.
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  18. 4 Personen und 75%. Mein Mann braucht mich nicht. :)

    AntwortenLöschen
  19. 80% bei 2 Personen .
    Ein schönes Wochenende, LG Gaby

    AntwortenLöschen
  20. 95% bei 4 Personen
    Vielen Dank für deine Mühe!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  21. Auch 80% bei zwei Personen.
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  22. 95% bei 5 Personen.
    LG Martina - Zauberkind.handmade

    AntwortenLöschen
  23. 70% bei 3 Personen... da hab ich jetzt echt lange rumgerechnet um zu dem Schluss zu kommen!

    AntwortenLöschen
  24. Ich würde sagen, 75% bei 2 Personen. Mein Mann trägt Dienstkleidung, da hab ich leider wenig Einfluss. Aber ich entscheide, ob ich davon etwas repariere, wenn es kaputt ist, bevor es getauscht wird :)
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  25. Ich würde sagen, 75% bei 2 Personen. Mein Mann trägt Dienstkleidung, da hab ich leider wenig Einfluss. Aber ich entscheide, ob ich davon etwas repariere, wenn es kaputt ist, bevor es getauscht wird :)
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  26. Ich schätze bei uns sind es 70% bei 3 Personen. Für's Töchterchen und mich entscheide eigentlich zu 100% ich, aber beim Mann ist das mal so und mal so. Wenn ich irgendwann mal mehr Zeit habe ;-), ist der Plan auch mehr für den Mann zu nähen...

    Liebe Grüße und klasse, dass du das auch noch im Katalog aufnimmst. Dein Beispiel ist mehr als deutlich!

    Katja

    AntwortenLöschen
  27. 60% bei zwei Personen.
    Die Meerschweinchen brauchen zum Glück nichts.

    Sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  28. 99% bei 4 Personsn.
    Das restliche 1% sind Geschenke an die Mädels von Omas, Tante, Freundin etc.

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  29. Ich schätze bei uns (4 Personen) wird 99% des Kleidungsbudget von mir beeinflusst.
    Liebe Grüsse und ich bin schon gespannt auf das Endresultat
    Eveline

    AntwortenLöschen
  30. Auch ich bin mit 99% bei 4 Personen dabei. Erstaunlich, wenn einem bewusst wird :)
    Liebe Grüße Magda

    AntwortenLöschen
  31. ich würde sagen, 90% liegen bei mir bei einem 5 personen haushalt... mittlerweile sagt auch die tochter ab und an was, schuhe auch die buben.

    AntwortenLöschen
  32. Ich sage jetzt mal, dass meine "Macht" bei 95% liegt, in unserem 5 Personen Haushalt! ;-) Die drei Mädels werden nahezu komplett von mir benäht, und mein Mann auch immer mehr!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  33. Bei mir sieht es genauso aus wie bei Lee von Lulu...
    4 Personen, der Mann "braucht" Markenklamotten, wo ich aber auch ein kleines Mitspracherecht habe.
    Bei den Kindern und mir entscheide ich zu 99 %
    Summa Summarum dann leider nur 75 %, nicht wahr?
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Susanne,
    hihihi, bei uns sieht es genau so aus ;) Mein Mann hat mich am liebsten dabei, wenn er für sich kauft und ich gehe am liebsten allein ;)
    Bei unserem 4-Personen-Haushalt (mein Mann, zwei Mädels und ich) würde ich auf ein Budget von etwa 90% Tippen, das unter meinem Entscheidungseinfluss steht.
    10% Abzug dafür, dass der Mann auch schon mal mit den Mädels allein unterwegs ist und den klimpernden Äuglein nicht widerstehen kann und dann kommt noch das große Tochterkind dazu, das schon mal gerne mit ihren Freundinnen ein Top oder Kleidchen shoppen geht und auf Grund der Höhe ihres Taschengeldes dann zu H&* geht. Pri***k und diverse andere in dieser Kategorie hab ich ihr jedoch strikt verboten und sie kann es zum Glück auch verstehen! Puh!
    Toll, deine Umfrage!!! Du haust mich immer wieder um ;-*
    Liebste Grüße
    Katarina

    AntwortenLöschen
  35. Tolle Idee!!!
    75% bei 4 Personen. Mein Mann ist recht mäkelig und kauft vieles lieber selbst für sich :D

    AntwortenLöschen
  36. Vier Personen, 70% entscheide ich. Mein Mann kauft seine Kleidung und Schuhe aus Zeitgründen meistens alleine (war anders, als wir noch in Wien gewohnt haben).

    AntwortenLöschen
  37. puh, gar nicht so einfach aber eine tolle sache. wir sind 5 personen und 75% entscheide wohl ich würde ich mal runterrechnen. das männlein kauft meißt selber ein und der große trägt schon längst nicht mehr alles, was muddern so kauft...lach. liebste grüße claudi

    AntwortenLöschen
  38. etwa 95% bei 4 Personen. Die restlichen 5% sind Kleidergeschenke an zB. Geburtstagen ..... aber da wissen die Meisten auch schon bescheid ;)

    AntwortenLöschen
  39. Huhu! 3 Personen... 1/3 Mann, kauft für sich selber ein... 2/3 Ich, für mich und Töchterchen (für sie fast alles selber genäht oder geerbt)
    Also so ca., ungefähr, pi mal Daumen 70%
    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  40. Du hast so recht: Bewußtsein stärkt. Super Idee .
    Bei uns ( 5 Personen ) liegt die " Macht " mit ca. 85% bei mir.
    ;-)
    Mach weiter so.
    Liebe Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  41. Huhu!
    5 Personen und 80% liegen bei mir, für mich und 3 Kinder, der Lieblingsmann kauft für sich selbst ein ;-)
    liebste grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  42. wir sind 3 Personen, der Mann kauft selber ein und ich für Tochter und mich bzw. nähe ich auch viel für uns 2, also würde ich sagen 70%

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja, Jeanszeug, kaufe ich auch hin und wieder für uns 2 im Secondhand

      Löschen
  43. Wir sind hier 5 Personen: Ich, mein Mann und unsere drei Mädchen. Die meiste Kleidung unserer Kinder mache ich tatsächlich inzwischen selber. Lediglich die Hosen werden (noch) gekauft. Und das wir nur Mädchen haben, tragen die jüngeren Damen die Klamotten der Älteren auf. Daher bekommt die Große auch mal teurere Sachen, damit diese drei Kinder aushalten.( Wir haben eine F**kid Jacke, die schon 5 Herbst /Wintersaisons mitgemacht hat). Schuhe bestelle ich meist für die weibliche Fraktion der Familie und tatsächlich meist Fairwear. Meine Kleidung wird zunehmend von mir selbergenäht, der "Rest" kommt meist von Fairwear Onlineshops. Mein Mann schließt sich meist an. Dennoch wird ein kleiner Teil von großen Bekleidungsfirmen erworben... Ich würde sagen, alles in allem 98% bei 5 Personen.

    AntwortenLöschen
  44. Ca. 95% bei 5 Personen. Bei meinen Kindern und mir entscheide ich. Auch beim Stoffeinkauf. Mein Mann kauft für sich selbst und seit ca. 2-3 Jahren nahezu alles ökologisch. LG Ramona

    AntwortenLöschen
  45. Ich denke bei uns sind es 90% bei 5 Personen

    AntwortenLöschen
  46. Ich würde mal sagen 90% bei 3 Personen

    AntwortenLöschen
  47. Huhu,
    da ich alleine bin darf ich satte 100% Entscheidungsmacht mein Eigen nennen :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  48. 50% beim zwei Personen Haushalt.
    Viele Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  49. Bei 5 Personen bestimme ich über etwa 80% des Budgets. Männe sucht eigentlich meist selber aus. Das bisschen was ich mit aussuche geht mir an Prozent bei der grossen Tochter wieder flöten. Die hat da schon arg ihren eigenen Kopf....da sie aber nicht so gerne shoppen geht passt es wieder. 😃

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  50. 75 % bei 4 Personen.
    Mein Mann kauft alles alleine und ist da viiiieeel konsequenter und kritischer als ich, was Nachhaltigkeit usw. angeht - muss ich jetzt leider gestehen... ;-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  51. Ich bestimme über 66,6%, für mich und Kindchen, mein Mann kauft was er braucht selbst. Ich kaufe aber kaum noch und nähe selbst, ausser Unterhosen Socken BHs und Strumpfhosen und gelegentlich eine Hose...Mein meistes Geld investiere ich in Stoffe. LG Alex

    AntwortenLöschen
  52. Ich fürchte, ich bin die erste, die den Schnitt nach unten zieht.
    Wir sind ein 2-Personen-Haushalt, und mein Mann kauft in der Regel teurere Kleidung als ich, und das auch ohne mich.
    Dementsprechend schätze ich meine Entscheidungsmacht auf ca. 35% des Gesamtbudgets.

    AntwortenLöschen
  53. Hi, 66% bei 2 Leuchten.

    Passt das Foto nun? ;-)

    AntwortenLöschen
  54. Ich würde auf 60% bei 3 Personen tippen. Mein Mann zieht den Schnitt mach unten, da er fast nix selbst genähtes trägt - auch wenn ich hin und wieder versuche das zu ändern. Sohnemann trägt nur noch selbst genähtes und gebrauchte Kleidung aus der Familie, eine Aufnahme machen da Winteroutdoorkleidung. Ich bin auf dem guten Weg 90% für mich selbst zu nähen und stocke mal mit einer Jeans, Blazer oder Jacke auf.

    AntwortenLöschen
  55. 99% bei 4 Personen - das eine Prozent geht an die seltenen Momente, wenn der Mann oder die Kinder sich etwas alleine aussuchen oder die Oma etwas mitbringt ;-)

    AntwortenLöschen
  56. Bei mir 100%, für meinen Freund so 60%. Er ist ein Klamottenkaufmuffel und meistens bekommt er was Neues von mir zum Geburtstag oder zu Weihnachten geschenkt. Sport- und Arbeitskleidung kauft er komplett selbst. Da ich mir aber momenten mehr nähe, kaufe ich kaum noch neue Kleidung für mich.

    AntwortenLöschen
  57. 80 % bei vier Personen. Der Mann kauft und entscheidet für sich selbst. Den Rest übernehme meist ich (oder die Großeltern, Tanten...)

    AntwortenLöschen
  58. 75% bei 4 Personen. Mein Mann kauft allein und entscheidet auch allein. Für mich und die Kinder entscheide ich.

    AntwortenLöschen
  59. Hier leben 5 Personen. Bei den drei Kindern und mir gelht das Budget durch meine Hände. Bei meinem Mann zu 40% (wenn ich nähe) durch meine und 60% (wenn er einkauft) durch seine. Allerdings gehen 70% des Geldes in Stoff und Material. Für mich nähe ich zu 80% alles selbst. Jeans, Schuhe und Unterwäsche kaufe ich. Bei den Kindern sind auch 70% der Kleidung selbstgenäht, der Rest gekauft, vieles wird weitervererbt. Für meinen Mann nähe ich Oberteile und Jacken. Der Rest wird gekauft. Tlw Fairware. Allerdings ist Fairware für uns Erwachsene ein Problem dank Überlänge. Aber der Markt wächst ja zum Glück :)

    AntwortenLöschen
  60. Hier leben 4 Personen. 2 Erwachsene, 2 Kinder.
    Bei uns sind es ca. 90%. Ich versuche seit der Geburt meiner Tochter darauf zu achten, woher die Kleidung kommt bzw. wo sie erzeugt wurde.

    Lg
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  61. 60 % bei zwei Personen...gut zureden hilft nur manchmal ;)

    AntwortenLöschen
  62. Wir sind zu dritt und ich denke, 99% der Entscheidungen bzgl unserer Kleidung beeinflusse oder treffe ich. Wahnsinn,das war mir in diesem Ausmaß nicht bewusst.

    AntwortenLöschen
  63. Hallo,

    wir sind 5 Personen (2 Erwachsene, 3 Kinder), 85% etwa verwalte ich und kaufe ein. Und ich kaufe sehr bewusst ein bzw. nähe selbst.
    viele Grüße,
    Mandy

    AntwortenLöschen
  64. Antworten
    1. Ich wollte doch noch Grüße drunterschreiben. Nun jetzt
      Gruß Katala

      Löschen
  65. 100 % bei 2 Personen.

    Ich finde deine Aktion eine mega-riesentolle Idee!!! Und nicht nur die Idee ist toll, auch die Umsetzung … daraus ergeben sich so viele Denkanstöße. Ich bin schon gespannt, was noch alles daraus entstehen wird.

    AntwortenLöschen
  66. 4 Personen, 99%. 1% überlasse ich Omas Spontaneinkäufen für die Kids. :-P

    Knutschis! :-*
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  67. 80% bei 2 Personen.

    Da mein Mann sich tatsächlich keine Klamotten ohne mich kauft ist das ein ziemlich schlechtes Ergebnis. Die 20% sind ungebetene Geschenke meiner Schwiegerleute. Die haben es sich zur Aufgabe gemacht dem Wikinger so lange bunte Schnöselklamotten zu schenken bis er sich auf magische Weise in den Mustersohn verwandelt den alle gerne gehabt hätten xDDDD
    Ich schneidere die meisten davon für meine eigene Garderobe um.

    lg
    Caro

    AntwortenLöschen
  68. Also bei unserem 3 Personenhaushalt gehen etwa 64% des Kleidungsbudgets durch meine Hände. Mein Mann ist groß und kauft für sich selbst ein, wobei wir uns ab und an auch gegenseitig beschenken oder beim Einkauf begleiten. Aber meistens können wir das ganz gut alleine ;-). Für unseren Sohn kaufe eher ich die Klamotten, mein Mann ab und an, aber das meiste Second-Hand. Vieles ist auch ererbt. Ein paar Teile habe ich auch schon für mich und den Zauberdrachen genäht, für meinen Mann habe ich noch kein gutes Schnittmuster gefunden, er wünscht sich aktuell einen Kapu-Pulli. Besonders für unseren Sohn bekommen wir auch immer wieder Kleidung von, Omas, Tanten und Bekannten geschenkt. Diese belasten unser persönliches Buget aber nicht. Ich finde Deine Aktion großartig, leider habe ich es zeitlich nicht geschafft mir ein Outfit zu nähen und nur in T-Shirt und Leggings wollte ich dann doch nicht in den Katalog ;-). Aber ich habe schon in einigen Blogs total tolle Kreationen entdeckt und freue mich sehr auf den fertigen Katalog.
    liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  69. Hallo du Liebe,
    ich tippe mal auf 70 % bei 2 Personen, denn auch wenn mein Mann sich von mir beraten lässt, ob etwas gut aussieht, lässt er sich doch nichts dreinreden, wenn er etwas Bestimmtes braucht oder haben will... Und die Rostrosen-Tochter lebt schon in ihrer eigenen Wohnung...
    Auf bald und alles Liebe, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/09/irland-reisebericht-welcome-to.html

    AntwortenLöschen
  70. Wir sind zu zweit und der Mann sucht sich selbst aus was er trägt;). Genauso wie ich. Bei Männer finde ich es richtig schwer schöne fair trade Kleidung zu bekommen. Bei Frauen ist das schon einfacher, da fallen mir sogar 2 Läden im nähren Umfeld ein. Ich für meinen Teil mach mir schon lange Gedanken zu meinem Schrank. Inzwischen nähe und stricke ich 80 % selbst. Was ich habe will ich auch möglichst lange behalten und nicht nach 1 Saison in die Tonne werfen. Ich habe Sachen im Schrank die sind echt alt, z.B. ein Lederjacke und ein Dirndl die meine Eltern schon getragen haben. Man sieht es den Teilen nicht an, ganz im Gengteil, es sind einfach zeitlose schöne Teile. Modeschmuck habe ich so gut wie keinen und überlege wirklich was ich kaufe. Auch hochwertige Schmuckfirmen haben zum Teil schlechte Arbeitsbedingungen. Dafür gibt es bei uns einen sehr schönen Laden in dem vor Ort selbst hergestellt wird. Schuhe finde ich so ein Thema, echt schwer. Richtig gute Schuhe kosten richtig viel Geld, seufz.....
    sei lieb gegrüsst Melanie

    AntwortenLöschen
  71. 70% bei 3 Personen. Mein Freund kauf seine Kleidung in der Regel selbst.

    AntwortenLöschen
  72. 95% bei 4 Personen - mein Liebster lässt sich von mir beraten, wenn nicht sogar ab und an einkleiden. Meine Jungs tragen (noch) alles was ich ihnen nähe und einkaufe. Die 5% Abzug stehen für Kleidergeschenke von Oma & Co.
    Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen
  73. 75% bei 3 Personen - einiges kauft der Freund selbst, anderes bekommt die Tochter von Verwandten geschenkt. Und die haben zu 50% kein Verständnis für FairWear - ist ja teurer, als das Schwabenherz erlaubt. :( Schade!

    AntwortenLöschen
  74. Yeah, witzig, sich durch die bisherigen Antworten zu lesen. Bei uns würde ich auf 90% tippen. 3 Personen, wobei der Mann selbst aussucht, aber fast immer mein "Go" einholt ;-) Für mich kaufe ich fast nur noch Stoff, lediglich BH's, Schuhe und Jeans müssen hin und wieder sein. Bei Schuhen habe ich durch deine Aktion festgestellt, dass ich unbewusst schon mehrfach fair gekauft habe, ich liebe El Naturalista und andere hochwertige Ledermarken. Die achten schon erstaunlich auf ihre Produktion! Der Mann lässt sich mittlerweile auch immer mehr benähen, allerdings hapert es da oft an mangelnden "männlichen" Stoffen. Und der Junior trägt bis auf neue Hosen und Schuhe alle Sachen seiner beiden älteren Cousins auf. Ohne Murren! Auch fair, oder? ;-) Liebe Grüße und Hut ab vor deinem Engagement, Danie

    AntwortenLöschen
  75. Ich wohne in einen 2 Personen Haushalt und der Kleidungskauf wird von mir zu 70 % beeinflusst.
    Bei meiner Kleidung entscheide ich selbst und bei der Kleidung meines Freundes rede ich zumindest ein bisschen mit, manches kauft er natürlich auch völlig alleine.

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
  76. Also, ich würde mal sagen, ich bin für 85% bei 6 Personen zuständig. Ab und zu kauft sich mein Mann selbst was und hin und wieder bekommen die Kinder von den Großeltern was zum Anziehen. Über den Rest entscheide ich, wobei bei den Kindern sehr viel bereits gebrauchtes/vererbtes Gewand (und auch Schuhe) dabei ist und wir generell Wenig-Käufer sind.
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  77. ich wohne mit meiner schwester zusammen - bestimme also 50%. wobei ich für sie sehr viel nähe .... das aber auch nach ihren vorgaben ;-p
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  78. Ich würd sagen 90 Prozent bei 3 Personen! Die 10 Prozent sind die Sportklamotten meines Mannes - die sucht er selbst aus :-) Ansonsten eigentlich auch viel, aber meist sind wir dann im Trio unterwegs, somit liegt die Entscheidung doch auch irgendwie bei mir... Wir alten Shopping-Influenzer! ;-)

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  79. Also ich bin für 75% der Kleiderwahl zuständig bei 4 Personen - mein Mann kauft selbst ein. LG Silke

    AntwortenLöschen
  80. Wir sind 4 Personen, und ich denke 80% des Bekleidungsbudgets gehen durch meine Hände. Männe entscheidet und kauft einiges selbst. Für die Jungs und mich bin ich alleine zuständig. Für mich nähe ich zu 90% selbst, für die Jungs nicht ganz so viel, aber ich versuche die Quote zu steigern.
    Deine Aktion hat mich zum nachdenken gebracht, und dazu noch mehr selbst nähen zu wollen, auch wenn ich es nicht geschafft habe mich beim Katalog zu beteiligen.

    AntwortenLöschen
  81. So etwa 55 -60% bei 2 Personen. Der Liebste kauft selber ein, aber nur sehr selten. Und ich kaufe eigentlich fast nur noch Stoff ein oder Second Hand. Soweit es eben möglich ist.

    AntwortenLöschen
  82. 99,5% für vier Personen! Mein Mann nimmt mich immer zum Einkaufen mit. Für mich und die Kinder nähe ich inzwischen sehr viel.
    Liebe Grüße und ich bin so gespannt auf den Katalog!
    Johy

    AntwortenLöschen
  83. Wir sind 4 personen und für 75% davon bin ich allein zuständig. aber auch bei meinem mann steigt aktuell der Wunsch nach "Näh du mir das doch, da hattest du doch nen Schnitt gefunden und das passt mir ja, da muss ich nicht suchen gehen.". Also ca. 80% mittlerweile und aktuell steigend.

    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  84. Wir sind ein 6 Personen Haushalt, bis auf die Dinge die sich der Papa kauft (das ist besser wenn er dies alleine macht), verwalte ich das Budget, etwa 85% laufen über meine Ausgaben. Aber vieles davon sind Summen für Stoffe oder aber wir kaufen gerne bei "Öko" Marken. Allerdings auch bei ganz normalen. Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  85. Wir sind ein 4-Personen-Haushalt, nd ich kaufe für alle ein. Der Mann kauft sich hin- und wieder mal eine Mütze, ich denke ca. 98 % kann ich selber beeinflussen.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  86. Wenns um Einkäufe in Geschäften geht, dann sind es wohl 40 % bei 4 Personen. Kinder bekommen soweit möglich Second Hand (und da kaufe ich auch gerne ein).
    Wenn man aber die Stoffeinkäufe mitrechnet, aus denen ich dann was für mich, die Kinder und manchmal für meinen Mann mache, dann sind es woul 85 - 90 %.

    AntwortenLöschen
  87. Ich kaufe circa 95% für 4 Personen. Ab und an kauft mein Mann selbst was oder lässt konkrete Dinge anschaffen. ;-)

    AntwortenLöschen
  88. 100 % bei jetzt nur noch 1 Person :-) Die Family würde sich sehr bedanken, wenn ich für sie shoppen ginge :) :) Aber benähen oder gemeinsam nähen finden sie gut :)

    AntwortenLöschen
  89. wir sind zu Zweit, wobei ich Klamotten für mich selber kaufe und Monsieur A. sich seine Klamotten auch selber kauft - ich bin teilweise mit...
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  90. 2 Personen, 80%
    Ich würde mal behaupten, dass ich auf 80% der Einkäufe einen entscheidenden Einfluss habe. Meine Klamotten kaufe oder nähe ich natürlich selbst. Und seit es bei mir faire Klamotten zu kaufen gibt, kauft mein Freund eigentlich auch nichts anderes mehr (und das nicht nur, weil es natürlich auch finanziell gut ist, wenn er bei mir einkauft ;)), zumindest fragt er mich immer vorher um Rat. Grade recherchieren wir intensiv zum Thema Schuhe....

    AntwortenLöschen
  91. Ich bin auch ne Näh-Ma *gg* mit Mann und drei Kindern, für die ich allesamt einkaufe; mein Mann kauft auch gern selbst ein, achtet aber sehr darauf fair gehandelte Kleidung zu kaufen. Wir haben uns jetzt auf die Fahne geschrieben, dass für jedes neue Teil ein altes aus dem viel zu vollen Kleiderschrank weichen muss; Ausnahme: "Business"-Kleidung fürs Büro, aber die muss fair sein. Ansonsten kaufe ich für die Kinder bewusst Second-Hand, nähe selbst (leider aus Kostengründen nicht unbedingt bio :(), und achte bei Neukauf penibel darauf, woher der Stoff stammt UND wo das Teil zusammengenäht wurde.
    Billig-Supermarktketten und deren Wochenangebote boykottiere ich seit diesem Jahr, und die großen Billig-Kleidungsketten immer mehr (ich muss gestehen, dass wir diesen Sommer doch noch bei C&A gekauft haben...)

    Also, ich sag mal: Ich kaufe für insgesamt 5 Personen ein und treffe 95% aller Kaufentscheidungen, da mein Mann mich ja auch um Rat fragt, wenn er sich was kauft, außer vielleicht Socken und Unterhosen....

    LG, Sonja

    PS: Wir sind viele, und wir können viel erreichen! Nicht nur bei diesem Thema! Wir sind das Volk, und wir dürfen alle wählen. Und wenn wir mal nicht wählen, können wir trotzdem mal gucken oder anrufen, was unsere Abgeordneten so machen, egal ob in den Kommunen, Ländern, Staaten oder in der Europapolitik... Wir müssen die Herrschaften nicht soviel alleine lassen... Just sayin'... B-)

    AntwortenLöschen
  92. Bin ich schon zu spät?
    Ich würde mal schätzen bei uns sind es 90 % bei 4 Personen !

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  93. Guten morgen,
    Ich hänge mich noch schnell dran. 80% bei 5 personen.

    LG

    AntwortenLöschen
  94. Bei 4 Personen entscheide ich zu 60% was gekauft wird. Mein Mann kleidet sich selber ein (also 25% vom budget. Die restlichen 15% kommen von meiner Schwiegermutter, die uns ständig irgendwelche Schnäppchen von Net*o und Ald* mitbringt ("Nur 3€ für das Shirt"), Grrr. Man kann leider sagen was man will, es wird immer wieder dieser Schei* angeschleppt, den wir gar nicht brauchen. "Das ist Polyester, das ist ruck zuck trocken nach dem Waschen." Suuuuper...

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner