Dienstag, 14. Juli 2015

Raglanshirt - Von Walen, Stoffmalfarbe und schäumendem Glitzer



Gut Ding braucht Weile, könnte ich jetzt sagen. Denn schließlich habe ich die Entscheidung zu dieser Stoffkombination vor beinahe 3 (in Worten DREI!) Monaten getroffen. Aber wie das Leben nun mal so spielt, ach Quatsch! ... es ist soweit: ich nähe nebenbei, zwischen Wäschebergen, Kochtöpfen und Kindern endlich (langsam EENNDDLIIICH!) die Shirts, die ich schon so lange in meinem Kopf habe.
Diesmal ganz simpel: ein Raglanshirt, pink mit türkis (die dakannnixschiefgehen Farbkombi) und dann ein weiteres Plotter - Stoffmalfarbe - Experiment.
Mit Glitzer!!

Was soll ich sagen:
hier sind alle happy!

Schnitt: Raglanshirt von kibadoo
Plottervorlage: selber gebastelt






4 Kommentare

  1. Ist sehr stylish geworden! Mamimade eben...
    LG
    Astrid
    Danke für deinen Tipp gestern!

    AntwortenLöschen
  2. Das Warten Deiner Tochter hat sich auf jeden Fall gelohnt 😁 - das Shirt ist echt klasse.

    An meiner Maschine hängt seit 2Monaten ein unfertiges Kleid. Die Ziernaht ist noch nicht ganz fertig 🙈 Die Untermieterin ist sehr tapfer.
    LG, Sabrina!

    AntwortenLöschen
  3. Glitzer und Plotterfolie würde bei uns bestimmt auch begeisterte Abnehmer finden. Bei mir sind es Sachen für mich, die ewig und drei Tage nicht fertig werden bzw. gar nicht begonnen werden.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Oh. Oh. Oh. Oh!!!! Das will ich! Das ist ja suuuuuper!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner