Montag, 27. April 2015

Aus dem Leben - Ein Kinderspiel


Kinder sind gar nicht so kompliziert, wie immer gesagt wird.

Viel wurde hier schon geschrieben von Krisen, schwierigen Situationen und besonderen Herausforderungen.
Aber, ganz ehrlich, es gibt viele Tage im Leben mit dem Nachwuchs, die sind einfach nur ruhig und glückserfüllt.

So ruhig, wie es eben ist, wenn hochbeschäftigt Lego gespielt wird. Oder gemalt. Oder gelesen.
Diese Form der Koexistenz kennzeichnet sich dadurch, dass sie nur von „Mama! Schau!“ - Rufen durchbrochen wird. Oder von leisem Gekichere oder Gesinge.
Sind Freunde/innen anwesend so verraten die Konversationen während dem Puppenspielen oder dem Ballspielen viel.
Nicht dass ich lauschen würde, aber schon durch die Bruchstücke, die mir zu Ohren kommen, weiß ich, dass die Vicki den Tobias liebt und dass in Familie XX das Aussehen der Mutter für den Vater enorm wichtig ist.

An guten Tagen wird so wenig gestritten, dass es keine Erwähnung wert ist. Sodaß das glückliche Spielen ins glückliche Essen übergeht, was wiederum eine Grundvorraussetzung für weiteres glückliches Spielen ist.
Da mittlerweile die warmen Temperaturen eingezogen sind, wird glücklich draußen gespielt. Im Garten, am Spielplatz, draußen halt.
Das ist von großem Vorteil, so man sich drinnen aufhält. Da hat man dann nämlich das zurückgebliebene Chaos in aller Ruhe für sich.

Gehört man aber zur „Ichbinauchdraußen“-Elternschaft, dann kommen an diesen Tagen zu den „Schau!Mama!“- Rufen eben noch „Fang! Mama!“ oder „Weißt du wo die Frisbee ist?“ - Sager dazu.
Das war’s dann auch schon.

Könner halten die Kinder mit bereitgestellten Getränken und ansprechendem, möglichst gesundem, Jausenmaterial auf Blutzucker. So kommt man dann supereasy über den Tag.
Ehrlich!
Das kann jeder!

Man sollte bloß keine allzugroßen Schwierigkeiten mit schmutzigen Händen oder Sand auf dem Weg zum WC haben.
Bleibt man ruhig und entspannt, kriegt man dafür jede Menge fliegende Bussis zugesandt, strahlende Augen, breite Grinser und quietschendes Lachen. Nebst dem Geht-runter-wie-warme-Butter-Spruch „Du bist die beste Mama der Welt!“

Manchmal ist Kinderhaben ein Kinderspiel!
Und zwar gar nicht mal so selten!

10 Kommentare

  1. So langsam sind meine beiden auch in dem alter, in dem sie ganz friedlich alleine im Gartenspielen und sogar am Abend das Chaos wieder alleine aufräumen. Das genieße ich wirklich. Das zwischendurch zu beobachten ist einfach herzerwärmend.
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  2. Absolutely! <3 :-D

    Knutschis! :-*
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  3. Ähm...ganz ehrlich?! Nö, das kenn ich nicht! Ich meine, Momente ja, aber Tage?? Nein. Liegts an der "Menge" der Kinder? Am Alter? Daran, dass die 3 Streithansl Buben sind und, wenn sie nicht ernsthaft streiten, rangeln und raufen müssen (und dann erst recht wieder wer schreit)?... ich weiß es nicht. An meiner Entspannung liegts (meist) nicht, denke ich.
    Das was Du beschreibst, kenn ich nur aus Erzählungen meiner Mutter. Mein Bruder und ich hatten Ihr wohl auch des öfteren solche Tage beschert. Vielleicht liegts an der Bruder-Schwester-Konstellation?
    Aber hoffen darf ich ja, dass es irgendwann vielleicht so Tage gibt. ;-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm
      Sie's positiv in ...14 Jahren hast du dann wenigstens nur ein Girl mit PMS im Haus ... und 3 schweigende Rocker ... oder so ;-)

      Löschen
  4. So isses. Schön sind auch die Gespräche, die durch die Zimmertür dringen, wenn ich ganz sicher bin, dass nur ein Kind ins Zimmer hineingegangen ist und sich nun aber mindestens 3 Personen engagiert unterhalten. Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab gerade an dich gedacht.... der Ordner!!!!!!

    Unser neuestes Zauberding: Spiraläpfel. Der Osterhase hat so eine Maschine gebracht in die man einen Apfel reinsteckt und dann wird er in eine Spirale geschnitten. Echt total lässig! Der beste Tag - 21 verputze Äpfel. Und es waren nur 7 Nachbarkinder da...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      Großartig. Spiraläpfel ... notiert

      und ich denke auch immer wieder an dich :-)

      Löschen
    2. Oja, dieser Apfelschälerschneider ist ein Wunderding!
      Da essen selbst Apfelmuffel plötzlich liebend gerne welche - mit Schale!!

      LG, Claudia

      Löschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner