Dienstag, 17. März 2015

Lesestoff mit Polster

Wir lernen gerade wieder lesen. Diesmal mit der kleinen Miss. Seinerzeit habe ich für den kleinen Mister einen Lesepolster genäht. Das hat sich die kleine Miss natürlich gemerkt und jetzt einen ebensolchen für sich eingefordert. Eh klar!

Und zwar genauso wie beim großen Bruder: einen mit Union Jack. Nur auf Mädchen bitte! Auch klar!


Diese Art Polsterbezug ist natürlich aufwendiger und geht nicht so schnell, aber was soll ich sagen: ein voller Erfolg!

Jetzt will ich auch einen!
Eh klar!


An dieser Stelle dann gleich noch ein Buchtipp für euch, falls ihr auch gerade Lesen lernt und damit auf der Suche nach Lesematerial seid.

Die kleine Miss empfiehlt die Miss/Mister Bücher. Die Geschichten sind lustiger als in den meisten Leseanfänger-Büchern, die Menge des Textes dazu überschaubar und nicht verschreckend.

Bezeichnenderweise ist ihr Lieblingsbuch Miss Knuddel!
Ich fände Miss Sturkopf aber auch recht passend!
;-)


Creadienstag - Create in Austria

9 Kommentare

  1. Wir haben Miss Chaos, das passt perfekt zu meinem Mädel *lach* ... und lustig, dass lesen auch dein Thema heute ist... ich habe grad fürs Löwenmädchen ein Lesetagebuch gemacht, weil sie wissen will, was sie so gelesen hat... doch so chaotisch wie meine Tochter ist, bin ich mir nicht sicher, ob das mit dem eintragen klappt...
    Deine Kuschel Lesepolster ist wunderschön... ich könnte sowas nicht verwenden, denn wenn ich mich zum Lesen in die Horizontale begebe, schlafe ich auf der Stelle ein... dabei schläft es sich bestimmt auch gut, auf dem hübschen Ding :-)
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, der Polster ist ja zum Anlehnen an der Wand .. da braucht man ja einen kleinen Polsterberg!!

      Lesetagebuch.. klingt hochinteressant! Danke!!

      Löschen
    2. Ich kann auch im Sitzen einschlafen.. ;-)

      Löschen
  2. Das Kissen ist ja toll geworden!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. das kissen ist wunderhübsch! und sehr mädchenhaft... :)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Wodurch sich Kinder zum Lesen verführen lassen, ist sehr interessant. Bei dem hübschen kissen würde ich dösen bevorzugen...
    Übrigens "verbaseln" bedeutet "verschlampen, verlegen, verlieren", so in etwa.
    Lasst es euch gut gehen!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Lesepolster sind ja zum gemütlichen Anlehnen gedacht. Im Liegen lesen wir nicht so viel .. da schlafen auch wir ;-)

      Löschen
  5. Die Bücher kenn ich nicht!!! Wie kann das sein?!?!?!
    Union Jack auf Girlie find ich toooootal süß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie liest gerade Miss Schlampig ... auch sehr passend!!

      Löschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner