Donnerstag, 20. November 2014

My Glück and my Vienna

Gestern gab's das 2. mal Feedback. Und ich kann nur sagen: HUCH! Ich bin echt glücklich! Ich blogge gerne. Heute lieber als jemals zuvor. Zu lesen, wie ihr mich seht, was ihr so sagt zu dem was ich so treibe.
Das ist so genial!
Ich habe viel viel Gutes gelesen und übe mich jetzt darin das auch anzunehmen. Isjanichtso, dass ich das irgendwann gelernt hätte.
Wie hat das mal eine Sportlerin gesagt. Verlieren ist leichter zu verkraften als zu gewinnen.
Im Moment fühle ich mich als hätte ich gewonnen. Und schwebe heute auf einem BloggerWölkchen!
:-)
Jetzt muss ich aber an die Maschine. Die Kids haben Schals bestellt und Resteverwertung ist ja immer gut!!!

Für euch noch ein Foto aus meiner Herzensstadt.
Der Stand der Dinge am Rathausplatz:
Die Spiele haben begonnen. Schrill, grell und riecht nach Zuckerwatte und trotzdem ... irgendwie schön!
Vermutlich kann das Rathaus einfach alles anziehen. Das sieht immer gut aus! ;-)

Vielen herzlichen Dank für euer Feedback!
Ich genieße das alles sehr!
GLG
Susanne

3 Kommentare

  1. Danke für diese schöne Wiener Weihnachtszuckerbäckerei!
    Brauch sie heute, denn war gestern unzufrieden, nicht, weil die Kommentare so negativ waren, sondern weil ich mich von dem Kleinklein in den Kommentaren hab jagen lassen und am Blog herumgebastelt habe, ohne dass es mich überzeugt hat. Letztendlich habe ich mich darauf besonnen, dass mein Blog für MICH funktionieren muss. Und dann hab ich mich beim Aquafitness ausgetobt.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      Ich denke an sich, dass es sinnvoll ist das Feedback ein Minimum von einer Woche, eher zwei mal "ziehen" zu lassen. Erst dann darf man Action setzen.
      Es sei denn man geht Aquafitness ;-)

      Löschen
  2. So ein herrlich schön kitschiges Bild!
    Fein, dass Du glücklich bist, ich bins auch :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner