Rehkitz KleinFanö - Stoffmalfarbe und Plotterei

Für die Versuchsanordnung benötigt man den Schnitt Klein Fanö, etwas Sommerjersey und gelbe Stoffmalfarbe. Anschließend geht man zu Sandra und bastelt aus ihrem zuckersüßen Freebie eine Plotterdatei. Nachdem man sich durch die Entgitterarbeit gekitzelt hat, näht und bügelt man, was das Zeug hält.
Passend dazu: abgeschnittene Jeans und  Riesenseifenblasen :-)

Selbstgenähtes Sommershirt, Sommerjersey, Stoffmalfarbe, Rehkitz, gelb, pink
Selbstgenähtes Sommershirt, Sommerjersey, Stoffmalfarbe, Rehkitz, gelb, pink
Selbstgenähtes Sommershirt, Sommerjersey, Stoffmalfarbe, Rehkitz, gelb, pink
Selbstgenähtes Sommershirt, Sommerjersey, Stoffmalfarbe, Rehkitz, gelb, pink
Selbstgenähtes Sommershirt, Sommerjersey, Stoffmalfarbe, Rehkitz, gelb, pink
Selbstgenähtes Sommershirt, Sommerjersey, Stoffmalfarbe, Rehkitz, gelb, pink

Mir gfallt's! Sowas mach ich wieder!
:-)


Follow on Bloglovin



Kommentare

  1. Mir gefällt's auch!
    Eine wirklich klasse idee!
    Und das pinke Bündchen ist noch das i-tüpfelchen.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  2. So viel Action auf den Fotos mit dem tollen Shirt! Kenn ich das pinkfarbene Bündchenmaterial? ;-)
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Kann mich nur anschließen: mir gefällts auch! Und so tolle Fotos (Sohnemann würde beim Anblick der Seifenblasen wahrscheinlich hyperventilieren)!
    Das inspiriert mich dazu, auch mal wieder die Stoffmalfarbe rauszuholen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Absolut cool - genau die richtige Mischung aus Stoffmalfarbe - Stoff - Plotterdatei und Seifenblasen!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Shirt ! So cool ! <3
    Ganz herzliche Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.