Montag, 2. Dezember 2013

Friede! Stille! Oder was?

Advent, Weihnachten, Friede, Freude, Eierkuchen! Ja, so soll es sein! Selbstgebastelte Adventkalender wohin das Bloggerauge nur so schaut. Selbstgestaltete Weihnachtsdeko, Adventkränze und Weihnachtsgeschenke selfmade.
Ich ziehe den Hut vor euch, die ihr dazu ehrlich noch die Zeit und Muße findet! Für mich ist das nichts!

Ich liebe die Weihnachtszeit, weil Kerzen anzünden einfach gemütlich ist. Weil die Vorfreude der Kinder einfach sooo mitreißend ist. Weil Wien sich in Glitter und Glanz zwängt und weil selbst das schlechteste Wetter die Leute nicht abhält davon in beachtlichen Massen auf alle nur erdenklichen Advent- und Christkindlmärkte zu stürmen.
Kollektives Punschtrinken, kalte-Füße-holen, ach was soll ich sagen: ich beobachte diese Phänomene einfach nur zu gern. NATÜRLICH kann ich mich dem Ganzen nicht .. und will ich auch nicht .. entziehen.

Über die Jahre habe ich erkannt, dass Weihnachten spätestens im Oktober beginnt. Da muss ich die Kinder ablichten um eine Foto für die Weihnachtskarte zu haben, die ich dann bis Anfang Dezember im Haus haben muss, damit zeitgerecht die Familie und Freunde all over the planet bePostet werden können. Als Dank dafür erhalten wir auch immer eine Wand voller Karten. Also da hängen dann bis .. na, bis es mir reicht ;-).. Kinder, die ich womöglich nur 1-2 mal, wenn überhaupt gesehen habe, an unserer Pinwand und wünschen mir ein Frohes Fest, Fröhliche Weihnachten und natürlich den obligaten Guten Rutsch.
Verrückt aber nett!

Geschenkideen sammelt die professionelle Mami über das ganze Jahr hinweg. Das Einkaufen mache ich möglichst internetfrei, weil man ja wahrlich nichts Gutes mehr über das große A zu lesen bekommt. Und außerdem ist es schon richtig herzerwärmend, wenn man so mit 3 Riesensackerln (alias Tüten!) nach Hause kommt .. unbemerkt, klarerweise!

Als kleines Extra bietet die Weihnachtszeit ja bekanntlich auch reichlich Advent- bzw. WeihnachtsFEIERN. Ich meine jetzt die in Schule, Kindergarten und Firma. Man hätte ja sonst zu viel Zeit ;-)
Ich, für meinen Teil, hatte jetzt allerdings eine gaaaanz besondere kleine Feier. Also mehr ein Treffen! Mit ein paar Damen aus der Bloggerwelt. Und weil, verständlicherweise, einige nicht konnten (ach, habe ich erwähnt, dass in die Vorweihnachtszeit auch noch die Testphase für Grippe und Erkältungen aller Art fällt), also weil wir in der Zahl doch recht reduziert waren, was soll ich sagen, ES WAR URGEMÜTLICH!
Ganz kontraStress! Ganz plauschdichweg! Ganz ohne kalte Füße, aber mit Punsch :-9

Und das hat in all dem WirrWarr so richtig gut getan!


 Das wollte ich heute mal unbedingt loswerden!
Es mag viel sein, aber friedlich und still ist es nicht ;-)
Trotzdem
ENJOY

6 Kommentare

  1. mein mann meinte nur, als ich gegen 23 uhr nach hause kam: "gefallen hat's dir wie's scheint gaaaar nicht!"; nein, überhaupt nicht. dass das mal gesagt wurde.punkt. :-)
    meine damen, es war mir ein fest und deine posts sind immre so nett zu lesen! danke dafür! meine weihnachtskarten wurden übrigens erst am samstag fotografiert und gingen heute zum druck... hüstel. hoffe, das geht sich trotzdem aus... :-)
    lg auf ein baldiges! kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hach! Weder still noch friedlich war mein Freitag ;-) außerdem Punschlos... Na ja, neues Jahr, neues Glück!

    AntwortenLöschen
  3. friedlich und still mag ich's, so wie bei uns, ja schon, und auch gegen selbstgemachtes hab ich wenig einzuwenden, ganz im gegenteil. aber ein weihnachtlicher, stressfrei gestalteter, bummel durch wiens erleuchtete straßen, kaufhausweihnachtsmusik und abendlicher punsch bringen mich dann doch auch wieder in eine verzauberte feine weihnachtsstimmung. auch wenn diese bummel und punschabende selten geworden sind, missen möchte ich sie nicht ;)
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  4. Mir hat's auch unheimlich getaugt mit euch! Es war - sogar in rauher Kälte - total g'miadlich und unkompliziert, als würden wir uns schon ewig kennen und nicht erst zwei mal gesehen haben!
    Danke euch für den lustigen Abend und an dich für die wieder perfekte Organisation!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  5. Jaaa, es war wirklich äußerst fein... und - hüstel- bei mir wurde es schließlich 2 Uhr bis ich im Bett lag. ;-) Du Liebe, Danke nocheinmal fürs Organisieren, es war einfach punschig gut!
    Alles Liebe und eine schöne Adventzeit, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  6. Mich/uns hats auch voll erwischt - habs am Freitag wohl schon gespürt und deshalb geschwächelt...
    Es war mir eine große Freude, euch/dich zu treffen!!!
    Ihr habts ja mächtig lang ausgehalten :-))
    Danke fürs organisieren!!!
    Eine schöne, ruhige Zeit wünsche ich dir,
    alles Liebe, Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner