Freitag, 22. November 2013

Immer besser mit Plan - Mahlzeit!

"Was gibt's heute zum Abendessen?" Die Frage zum Tag. Jeden Tag wieder. Für die Kinder wie auch für die Eltern. Die Folgefragen "Essen sie (die Kinder) das?" und "Haben wir alles daheim dafür?" und dann natürlich "Gehst du oder gehe ich einkaufen?"
Gefolgt von wann und wo, also einkaufen.

Um aus der täglichen Fragekette auszubrechen, füllen wir neuerdings wöchentlich einen Plan aus. Glaubt man der Bloggerszene sind Listen und Pläne ja unschlagbar! Der Selbstversuch hat gezeigt:
PFOA-EH! So ein Menüplan erleichtert den Versorgungs- und Auswahlprozess enorm. Zudem lesen die Kinder einfach nach ("Oh, morgen gibt's Palatschinken!!!!") und die Familie gewinnt Zeit und vermutlich auch Geld, wenn man nicht 4x sondern bloß 2x einkaufen geht.
Und
Mama hat Spaß weil die Teile einfach nett aussehen!!

Die gibt's zum kostenlosen Download 
1 - 2 - 3

Ich dachte, das kann womöglich die eine oder andere auch brauchen ;-)
Have a brilliant weekend!

5 Kommentare

  1. Danke - ist schon abgespeichert!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Bist du narrisch!
    Ein bissl Planung täte meinem Kochverhalten seeeehr gut, allein ich pack das grad nicht. Die Küche ist grad so ein Bereich der nebenher läuft.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, dankeschön! Sowas kann ich auch sehr gut brauchen! Bin eine recht chaotische Köchin ;-)
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tolle Idee, ich werde sie ausprobieren, dazu hänge ich noch einen Plan auf: Inhalt meiner Kühltruhe!
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Mach ich auch so. Allerdings nicht so stylish eingebettet wie du! Und die Reihenfolge werf ich auch gern einmal über den Haufen. Aber ein bisschen ein Plan muss einfach sein.
    Alles Liebe, K

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner