Sonntag, 9. Juni 2013

VIENNA my Love - Schau, Mama! Feade!!!

Wien ist eine Stadt mit verhältnismäßig vielen Pferden. Die Lippizaner kennt ja jeder. Aber von denen rede ich jetzt gar nicht, nein, ich meine die Fiaker. Sobald es das Wetter zulässt, sind sie nicht mehr zu bremsen und bevölkern die Stadt.
Die erste Spur am Ring ist traditionell von ihnen besetzt und am Stephansplatz ist quasi das Hauptquartier ;-)

Aber ganz ehrlich! Ich mag die Fiaker! Die gehören dazu! Ich bin noch nie mit einem gefahren, aber das Klapperdiklapper, wenn sie so an einem vorbei"klappern", das mag ich. Das fühlt sich warm an.


Und seit ich eine Tochter haben, entgeht mir auch kein einziger Fiaker mehr
 - dank ihrer Hilfe ;-)

6 Kommentare

  1. Da sind wir dann schon zwei, denen kein Pferd entgeht. ;-) Also ich sag ja immer: in Wien würde es wahrscheinlich nicht einmal auffallen, wenn plötzlich ein Fiaker um die Ecke kommt, in dem der Kaiser sitzt. Wien ist eben anders. :-) Alles Liebe und schöne letzte Tage mit altem Namen, hihi, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann wirds aber mal Zeit! Das müsst ihr probieren!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte mich doch noch mal bedanken, für all die schönen Stadtführungen, von denen ich in ui,schon in einem Monat profitieren kann.
    Heh, wo ist die Zeit geblieben? Bald schon besuche ich deine Heimatstadt und bin schon ganz gespannt?
    Fiaker-Fahren hatte ich, klar : Touri-Klischee ;-) auch überlegt.

    Nur weiter so mit den Tipps!!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. cool! solltest du fahren mach ein paar Bilder :-)

      Ich wünsch dir einen wunderbaren Aufenthalt - du kannst auch gerne noch per mail Kontakt aufnehmen, bei Fragen!

      GLG
      Susanne

      Löschen
    2. Oh, das ist lieb, da komme ich ggf. Gerne drauf zurück!!
      :-))
      LG,
      Monika

      Löschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner