Samstag, 8. Juni 2013

VIENNA my Love - Minispaziergang 2

Kürzlich traf ich mich mit meinem bald-Ehemann zum Mittagessen. Das Wetter war schön und die Kamera saß locker und so habe ich knappe 300 m meines Weges für euch abgelichtet! :-)

Wir starten heute an einer Rolltreppe. Und zwar an einer die an einer walzermusikspielenden Toilette liegt. Ortskundige unter euch wissen sofort wo ich bin - schmunzel! Für diejenigen unter euch die nicht so regelmäßig im Roundeau unter der Oper umsteigen:
die U1 und ein ganzer Haufen Bims halten an der Oper (für die U1 heißt die Station allerdings Karlsplatz) und um nicht immer über den Ring queren zu müssen gibt es da eben eine geschäftebeladene Unterführung ... und eine Toilette mit eigenwilligem Marketinggag! Mehr sage ich dazu nicht!
Wie auch immer, wir nehmen eben jene Rolltreppe und gelangen direkt zur...

 Tataaa!!! ... Oper!
Was soll man zur Oper sagen? Für Musikliebhaber eine Pilgerstätte, für Touristen ein Muss, für mich.. einfach immer da und in dieser Stetigkeit beruhigend. Sie ist groß, geradlinig und passt zu Wien. Ein bißchen Geschnörksle hier, ein Brunnen da, aber alles erträglich im Kitsch ;-)
Ich gehe gerne an der Oper vorbei! (Keine Sorge: ich war schon richtig oft drinnen! ;-) Vor allem durch die Arkaden. Neuerdings übertragen sie immer wieder mal Vorstellungen live aus der Oper nach draußen auf die Straße. So 'ne Art Public Viewing für Kultivierte ;-)

Geht man durch die Arkaden, stößt man auf das Sacher bzw. Hotel Sacher.

Das Sacher rettet mich regelmäßig bei Geburtstagen indem es mich mit der obligaten Torte versorgt. Die gibt es in verschiedenen Größen und absolut reisetauglich verpackt. Schmecken tun sie sowieso. Sachertortenwerbung möchte ich aber an dieser Stelle nicht machen, denn man sollte ihn Wien viele Sachertorten essen. Die habe ich nämlich schon mal durchgetestet. Und die Beste, nach meinem Geschmack, war eine andere.
Aber das Sacher liegt für mich notfallstechnisch super und die Torte ist absolut 1A.


In diesem Fall lassen wir die Torte allerdings rechts liegen und wenden uns der Albertina zu.


Hier könnte ein Tourist jetzt akut verloren gehen.
Entweder im Burggarten auf ein Mittagessen, eine Rumliegpause oder eine grüne Fotosession
oder in der Albertina auf ganz viele tolle Bilder in einer atemberaubend renovierten Kulisse.
Beides super!!
Beides zu empfehlen!!
 Da wir ja kürzlich im Burggarten waren, gehen wir am Hrdlicka Denkmal vorbei.
Das Denkmal liegt quasi auf einem Spitz. Geht man links am Denkmal vorbei, gelangt man zum Josefsplatz, geht man rechts dran vorbei zum Neuen Markt. Wir gehen rechts.
Es gibt wirklich wirklich viele Märkte in Wien - und ich meine jetzt die, die gar keine mehr sind: Hoher Markt, Bauernmarkt, Kohlmarkt, Getreidemarkt und eben auch den Neuen Markt samt 
Donnerbrunnen!
Am Neuen Markt gibt es eine gute Auswahl an netten Lokalen, Bistros und Gasthäusern. Einen Steinwurf von der Kärntner Straße entfernt ist er allerdings bedeutend menschauflaufberuhigter!!
Für Fans der Habsburger: am Neuen Markt befindet sich die Kaisergruft!

Ich habe es oft probiert und es ist mir nie gelungen ein Bild vom Neuen Markt zu machen, das ihm gerecht wird. Denn, leider leider, ist er eigentlich ein riesiger Parkplatz. Die Häuser drumherum sind nett und der Platz hat Flair,  man sollte ihm zumindest einmal die Ehre erweisen und ihn queren/passieren/sehen, aber wenn ihr es schafft ein richtig gutes Bild davon zu machen - Hut ab!!

Soviel für heute! Ich hoffe, ich konnte euch den Mund wässrig machen und ihr wollt jetzt alle gleich eine Rund mit mir spazieren gehen :-)
Eure

8 Kommentare

  1. i love vienna 2 ♥ bin eben ein echtes wienerkind!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Also den Weg kenn ich - sehr nett - aber wie war das mit BALD-Ehemann? Daaaas macht mich grad sehr neugierig! Wie? Wann? WO? Warum erspar ich dir jetzt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja - ja - ähm, wenn alles klappt ändere ich nächste Woche meinen Nachnamen ;-)

      Löschen
  3. Jaaa, sehr schön! Stimmt, schade dass der hohe Markt immer so zugeparkt ist.
    lg und schönes Wochenende, Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Du willst heiraten??? *freu* Ich liebe Hochzeiten, vorallem wenn ich sie nicht selbst durchstehen muss. Da bin ich aber auf viele tolle Bilder gespannt ♥

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... vor allem wenn ich sie nicht selbst durchstehen muss ..
      hihi!
      Standesamt im allerengsten Kreis! Ein Fest mit Trubel gibt's vermutlich dann nächstes Jahr.

      Aber das eine oder andere Bild... hm, vielleicht ;-)

      Löschen
  5. oh schön...da will ich auch seit langem mal wieder hin.
    jetzt kenn ich mich ja dank dir bestens aus...:)

    http://punktpunktkommastrich.blogspot.de/2013/06/hippierock.html

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner