Samstag, 1. Juni 2013

Colour me happy - lovely rose

Nun, es mag womöglich etwas einfallslos erscheinen zum Thema lovely rose eine Rose zu posten.

Aber das ist nicht irgendeine Rose ;-) Das ist eine Queen of Sweden. Wirklich wichtig wird das Bild aber dadurch, dass es scharf ist!
Denn
ich habe einen Fotokurs belegt und seit dem sind alle Bilder entweder stark unterbelichtet oder verwackelt sobald ich von der Vollautomatik wegklicke ... tja. (Erinnerung: ich muss dringend die Bedienungsanleitung meiner Kamera lesen)

Hier also meine scharfe Queen of Sweden - frisch aus dem Garten - BEVOR der große Regen kam!


 Habt eine wunderbares Wochenende

5 Kommentare

  1. Ein Traum! Bei mir blühen grad alle Heceknrosen, aber der Regen würgt das recht schnell ab...

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich kämpfe mich gerade durch die Bedienungsanleitung meiner Kamera, bis jetzt waren meine Blumembilder unscharf, aber bald...
    Grüße von Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Superschönes (scharfes) Bild. Meine Rosen haben (so wie ich auch) überhaupt keinerlei Lust auf diesen ganzen Regen und blühen daher auch nicht, was ich voll verstehe. Nächste Woche soll´s ja wärmer werden, vielleicht dann??

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie wunderschön sie doch ist!!!! Meine Rosen haben noch nicht ein Mal Knospen ud ich kann es kaum erwarten bis mein Schätzchen endlich blüht ;)
    Alles Liebe
    Joanna Maria

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sooo schön, deine Rose. Hat was von einer dicken Pfingstrose!
    Wunderschön!!!
    Ich bin noch nihtbzum rosa posten gekommen, wird aber schnellstmöglich nachgeholt.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner