Sonntag, 19. Mai 2013

Mal so für zwischendurch

Es gibts Stoffe und dann gibt es SToFfE und dann gibt es STOFFE - obwohl die sind dann schon fast keine mehr ;-)

Ich habe die Mutter aller Verrücktheiten gestern gesehen - die lag wohl gerade oben auf, weil doch demnächst der Life Ball stattfindet. Und es hat mich eiskalt erwischt. Unerschwinglich teuer und vor allem völlig nutzlos im Alltagsgebrauch, so habe ich doch mein Herz an diesen Federnstoff verloren.

Für Fasching kommt er auch nicht recht in Frage, da, falls ich mich jemals ehrlich verkleide, ich einfach als Captain Jack Sparrow gehen muss!


Ach, Seufz! Aber schwärmen wird man ja wohl dürfen!!!!!

8 Kommentare

  1. Wer hat denn da Federn lassen müssen? Die schauen herrlich weich aus. Ein Kleid daraus wäre sicher ein Traum und auffallen würde man sogar in der Großstadt garantiert.
    Oder es wäre das perfekte Papageno-Kostüm für den Live-Ball!
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Dann musst wohl als verrücktes Huhn gehen... ;-))
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein Stoff?!?!?!!!!! Wie genial!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist ein Viskosestoff mit einem irren Haufen Federn drauf! Man könnte das quasi als Volant an einen Rock nähen... AAAAAAAAHHHHH! 8-)

      Löschen
  4. Wahnsinn! Also hast du jetzt ein Stück gekauft oder nicht?

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner