Montag, 22. April 2013

Sew along - Phase 2

Ich habe angefangen!!! Kekas Welt lässt mich ein Sommerkleid nähen!
Und wieder einmal muss ich den Spruch bemühen: es kommt 1. immer anders und 2. als man denkt!
Sehr komisch!
Ich fang mal vorne an. Letztes mal war ich ja noch auf türkis/pink unterwegs. Hatte genau Vorstellungen, sowohl von Farben als auch vom Schnitt (also in meinem Kopf) und dann... ja, dann kam der Bloggergirlsday und der geplante Einfall im Giraffenland.
Muss ich noch viel mehr sagen?

Dort traf ich dann auf diese Dame


und dieses nette Trio


Dahin waren meine türkis/pink Träume. Pink/grün lautete die neue Kombo. Es gab sogar noch reichlich einfärbiges Stoffmaterial das perfekt dazupasst


Mal ehrlich, das kann man doch verstehen, oder?

Die 2. große Planänderung, war die Einsicht, dass meine Tochter, was Kleider angeht, höchst wählerisch ist und dass ich gerade eben einen Haufen ungetragener Kleider verkauft habe.
Also hab ich beschlossen zu hören, was ihr wichtig ist, sodass am Ende nicht nur ein Kleid steht, sondern auch eines, das GETRAGEN wird!

Meine süße Kleine weiß ja meist genau was sie will und wenn ich die Beschreibung richtig interpretiere, dann sollte es ein Stufenkleid sein.
Womit ich dann natürlich bei Lorelei lande! Ein Sommerkleid wie wohl kaum ein zweites. Kindergartentauglich, und drehen tut sich's auch schön!

Also hopp Schnitt gekauft und prompt war ich an der Entscheidung Zipp oder Gummi?
Zipp sieht ja wohl netter aus, aber Gummi ist anziehtechnisch schwer zu bevorzugen. Bloß: hüstel, räusper - da hab ich die Anleitung diesbezüglich einfach noch nicht durchschaut.
Da steht:

GUMMI-EINZUG STATT REISSVERSCHLUSS
Wer nicht gerne mit Reißverschluss arbeitet, der schneidet stattdessen den hinteren Bruststreifen in der doppelten Länge 2x zu und zieht einen Gummi in der benötigten Länge ein. 

HILFE!!!!
Also wie? Ich habe, wenn ich das richtig verstehe, ja genau dieselbe Länge Stoff - da kommt sie doch beim Anziehen dann nicht rein!! Das sitzt ja oben recht knapp! Also ich wäre ehrlich dankbar, wenn ihr mir da Hilfe leisten könntet.  Ich kapier's im Moment noch nicht!

Plan ist die großen Streifen bunt zu machen und die dünnen Zwischenstreifen jeweil in einer Vollfarbe! Mal sehen ob ich noch Webbänder finde, die dazu passen.
Was meint ihr?


PS: morgen gibt's das neue "Remember the times" - Thema! Bin ja gespannt, was ihr dazu sagt!

19 Kommentare

  1. Also, da bin ich auch mal gespannt, meine Lorelei ist nämlich gerade fertig geworden und die Seiten stehen so doof ab..ich hab mit RV und ohne Gummi genäht..den einzigen Tipp, den ich Dir also geben kann, ist, es sooo nicht zu machen ;-) Ich denke, Dein gedanke ist schon ganz richtig, das Kleid muss dann über den Kopf gezogen werden.. Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus... Ist das wohl zu verstehen, dass du für das hintere Oberteil die DOPPELTE LÄNGE nimmst (damit du was zum einkräuseln hast). Und doppelt, damit du auch nen Tunnel (oder mehrere) einnähen kannst, als Beleg?
    Viel Erfolg!
    Lieben Gruß
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also nicht wirklich LÄNGE, sondern eher BREITE, das ist etwas irreführend ausgedrückt. Also wenn du sonst z. B. ein Rückenstück 30cm x 10cm (Höhe) hättest, müsstest du jetzt 60cm x 10cm zuschneiden, und das ganze 2x... hoffe das war jetzt verständlicher...
      LG

      Löschen
  3. Ist der Stoff toll !
    Ich glaub auch ,das man den Bruststreifen doppelt so BREIT /WEIT zuschneiden soll , gedoppelt ,damit Du einen Tunnel fürs Gummi nähen kannst ! Denn somit hast Du ja die Weite ,die Du beim Anziehen brauchst !
    Könnte man den Bruststreifen auch aus Bündchenware machen ?
    Bin schon sehr gespannt !
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man müsste ja nicht nur den Bruststreifen sondern das obere Rückenteil auch länger zuschneiden - oder breiter ;-). Sonst ist's ja ganz umsonst....
      Seufz!
      Aber auf jeden Fall gehen alle konform in der Tatsache, dass sich in der Länge/Breite etwas ändern muss. Das beruhigt mich shcon mal.
      Tunnel ist natürlich auch klar!
      Vielleicht mach ich doch ein Probestück!
      Vielen Dank
      LG
      Susanne

      Löschen
  4. Ja, so wie die Nähliesel hab' ich das auch verstanden...
    Hatte mir die Anleitung auch schon durchgelesen und überleg noch, ob ich das mit dem Gummi auch versuchen soll...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gummivariante wäre halt soooo praktisch beim Anziehen!!!

      Löschen
  5. Ich wünsche dir alles Gute bei deinem Kleid - ich hätt schon aufgegeben!! :-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist süß! Nähst fizikleine supernettes Puppengewand! Das ist sicher viel aufwendiger!
      LG

      Löschen
  6. Als Nichtnäherin warte ich gespannt aufs fertige Werk! Viel Erfolg, es wird sicher toll werden! Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein toller Stoff <3 . Ich habe mir letzte Woche auch den Schnitt bestellt und die neuen Stoffe von HHL. schön hier ein paar Tipps zu lesen. Mit Reißverschluss stehe ich auch ein wenig auf Kriegsfuß. bin gespannt auf dein Kleid! Liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen
  8. Die Stoffe sind der Hammer! Und der Schnitt steht irgendwann auch auf meiner Liste. Ich bin sehr gespannt! Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  9. Ein toller Stoff! Das wird mit Sicherheit super werden! den Schnitt habe ich noch nicht genäht. Daher kann ich dir mit deiner Frage leider nicht weiterhelfen.
    Lg, Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. He, die Damen kenne ich! ;-) Viel Spaß beim Nähen! Bin auf das Ergebnis neugierig.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Also ich habe meine Lorelei mit RV gemacht und weils trotzdem noch recht weit war, habe ich in das Schrägband hinten noch ein Gummie gezogen und nun sitzt es echt gut und wächst auch schön mit :)

    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, die Damen kommen mir auch sehr bekannt vor :-) Von Lorelei hab ich leider keine Ahnung, aber aufs Ergebnis freu ich mich schon!
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  13. HAllo. Die Damen hätten mich auch angesprochen! Kann ich verstehen, dass da ursprüngliche Pläne verworfen wurden. Einen Loreleitipp habe ich nicht parat. Das Problem mit unverständlichen Passagen in Anleitungen kenne ich aber auch... Es gibt so einige Schnittmuster hier, die es unbedingt sein mussten und darum noch auf Vollendung warten... Ich drück die Daumen, dass der Knoten - auch Dank der vielen Tipps- platzt und du weitermachen kannst. Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt. Lg Julia

    AntwortenLöschen
  14. Wow, super Stoff! Ich bin auf dein Endergebnis gespannt!
    Liebe Grüße
    Sissi

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine tolle Stoffauswahl!

    Also zu dem Gummizug kann ich Dir keinen Tipp geben. Ich habe letztes Jahr Lorelei und Lorelady mit Reißverschluss genäht und zumindest bei der Lorelady das Problem gehabt, dass es obenrum trotz Vermessen und Nachbessern einfach zu weit war und an den Seiten abstand. Da denke ich, ist der Gummizug eine gute Lösung.

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner