Freitag, 8. März 2013

Freundschaft

Immer wieder fotografiere ich meine Kinder von hinten. Ich mag diese Perspektive. So erwische ich sie am ehesten unbeobachtet. Ausgegangen ist diese Freude am "von hinten fotografieren" von diesem Bild.

Wir waren damals im Prater. Auf einem Spielplatz und hier wurde gerade eine kurze Pause eingelegt.
Und obwohl damals Töchterchen noch gar nicht reden konnte, hat man den Eindruck - also ich habe den Eindruck - sie reden miteinander.

so in etwa:
"Die Rutsche ist cool."
"Ja. Cool."
"Der hat schon wieder Sand in den Mund gesteckt."
"Hm, sollte ich vielleicht auch probieren..."
"Ich find die Schaufel schön - die lilane."
"Naja, sie ist schön groß."

So, ich muss mich wieder meiner Genesung widmen!

4 Kommentare

  1. Tolles Foto! Die Unterhaltung dazu kann ich mir richtig gut vorstellen.
    Und es ist wirklich nicht so einfach die Kleinen mal unbemerkt zu fotographieren, sobald sie es mitbekommen wird sich schnell in Pose geworfen oder nach dem Apparat gegriffen.

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Posen meines Sohnemanns sind dazu in höchstem Masse unfotogen ;-)
      Vielen lieben Dank

      Löschen
  2. Hach, das ist a total süß da so ein Gespräch dahinein
    zu interpretieren.
    Ich mag auch sehr gerne Menschen von hinten fotografieren, das hat so einen Reiz und man viel mehr hineininterpretieren.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und von hinten sind fast alle fotogen ;-)

      Löschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner