Freitag, 31. August 2012

Die besessene Mutter von heute und ebay

Herbstfeeling kommt ja nicht so recht auf, wenn's draußen 27 Grad hat und vor sich hin dampft.
Aber die besessene Mutter von heute, denkt natürlich voraus. Sie lässt sich nicht täuschen und weiß genau: Es wird kühler werden! Die Kids werden wärmere Kleidung brauchen, denn in die Sachen, die vor dem Sommer getragen wurden, das weiß Mutter aus Erfahrung, passen sie mit Sicherheit nicht mehr. 
Und so macht sich Mutter auf den Weg und kauft bei sommerlichen Temperaturen Kniestrümpfe und näht Langarmshirts und..
.. stellt fest, dass im Kinderkasten für derlei Bekleidungsstücke gar kein Platz ist.

Durchgewetzte Jeans und angekleckerte Shirt zu entsorgen fällt leicht, aber die Sachen, die noch einwandfrei sind, bereiten der ökologisch bemühten Frau Mama, dann regelmäßig Sorgen.

Nur ab und zu schafft sie es in all dem Familienalltagswahnsinn in einem lichttechnisch geeigneten Augenblick Fotos der Teile zu machen, die noch an ein weiteres Leben mit Kindern glauben können.

Und so teile ich euch heute mit stolzgeschwellter Brust mit: ich hab's geschafft! Die Sachen sind auf ebay! Gewaschen, fotografiert, abgewogen und versandkostenberechnet... ach, schaut's doch einfach selber!

Und diesmal sind auch 2 meiner Werke darunter. 


Anmerkung:
Diese Tinka habe ich teilweise während eines Bauernhofherbsturlaubs genäht!
Die Familie war Mais dreschen und ich habe den Aufenthaltsraum belegt - ein Riesen Spaß!

Donnerstag, 30. August 2012

Candy Colours {beauty is were you find it}

Hm, Candy Colour, Candy Colour... mach' die Augen auf, bei all den Farben in dieser Welt, muss es doch nahe liegen.
Candy Colour - das Motto der beauty is where you find it Aktion von Luzia Pimpinella - hat mich suchen lassen.
Und?
Lange hab ich nicht gesucht! Mitten im Leben einer Mama, ganz an der Basis, der Alltag, der einen regelmäßig einholt. Die Arbeit ohne Ende...

.. die Wäsche ;-)

Darf ich vorstellen meine Candy Colour Wäscheleine!




Montag, 27. August 2012

Von wegen farbenfroh...

 So richtig kalt ist es ja zum Glück eh noch nicht, aber meine gehäkelte vielgeliebte Decke passt genau zum bevorstehenden gemütlichen Abend.

Und zufällig passt sie auch super zur RainbowStyle Week von Annelies ;-)

  




Freitag, 24. August 2012

VIENNA my Love II

Jede anständige Stadt hat ihren Dom.
Wien hat den Stephansdom. Ist man in der Stadt, kann man ihn lange nicht sehen, obwohl er quasi immer (das Zentrum ist ja nicht sooo groß) um die Ecke ist und zudem doppelt so hoch in den Himmel ragt, wie alles, das ihn umgibt.

Und dann ist er da. Beinahe immer irgendwo eingebaustellt. Das gehört quasi schon zum Look.

Für mich ist der Stephansdom einfach ein Fixum. Irgendwie bedeutet er mir nicht allzu viel, aber es ist dann doch wichtig, dass er ist wo er ist und auch wie!
Das macht wohl alles nur für eine Wiener Seele Sinn ;-)







Mittwoch, 22. August 2012

Die Anfänge..

... kommen demnächst unter den Hammer! sprich: ich verkaufe sie über ebay!

Da für unsere Wohnung Platz ein Fremdwort ist, bin ich mittlerweile Meisterin im Ausmisten und sich-von-Dingen-trennen.
Diesmal an der Reihe:
ein Laufrad,
meine wunderbare Fleurville Wickeltasche
und
auch ein paar meiner genähten Werke

So wie diese Weste Elisa - Größe 86/92.



Wenn ich mich richtig erinnere, war sie mein erstes Werk, das dann auch tatsächlich getragen wurde (in diesem Fall sogar viel!). Ach, was war das doch für ein fantastischer Knoten im Hirn, als ich Futter und Außenstoff in der finalen Naht dann richtig aufeinanderlegen - eigentlich "wurschteln" - musste. Ein Studium der technischen Mathematik wäre da hilfreich gewesen .. so waren es dann ein paar Stecknadeln...

Jaja, Nähen ist mehr!

Montag, 20. August 2012

Geburtstagskleid Feliz

Kitsch as Kitsch can!

Das ist für mich Feliz. Der Schnitt für dieses Kleid ist einfach aus der Mädchen-Märchen-Zuckerlrosa-Welt und wer nie dort war, kann das Kleid wohl kaum ertragen. War frau allerdings im Mädchen-Wunderland, irgendwann im Leben .. lang, lang ist's her, dann weiß frau, welche Wunder dieses Kleid alles in sich trägt ... verklärtes Seufzen ;-)


Es war klar, dass ich mich daran testen musste. Und da der Geburtstag meiner Tochter jetzt ENDLICH wirklich naht (sie redet seit 8 ! Monaten davon) - hier ist es also: mein erstes Feliz - Partydress. 

Mandala Blümchen hie und da, im Pink/Türkis - Mix. Der neue Farbenmix Stoff BubbleMiniStar kam da gerade recht.


 Es ging schneller als ich dachte. Keine grossen Nähhyrden, nur 1x auftrennen...


Mein Favorit sind die geflochtenen Zopfbander an den Trägern. Die wirken nämlich ohne Aufputz recht breit und klotzig.
Naja, und die bunten Bänder im Rücken anstelle eines Stoffmascherls
Ganz auf shabby chic ;-)


Und zum Verlängern - so in einem Jahr - hab' ich noch einen karierten Stoff in pink/weiß um unten drann noch ein paar cm anzuhängen...
So sollte es für mehr als einen Geburtstag reichen!


Jetzt wird das Kleid gerade "vorgetragen" - bis zum großen Tag sind's NUR noch 3 Wochen!

So, jetzt muss ich raus in den Garten - SOOOOONNNNNNNNE!!!!



Donnerstag, 16. August 2012

VIENNA my Love

Während meine nächsten Näh/Handarbeitswerke noch am entstehen sind, lasse ich euch an einer anderen Liebe von mir teilhaben:
WIEN / VIENNA / VIENNE
Ich habe längst nicht so viel von der Welt gesehen um ein universelles Urteil fällen zu können, aber für mich gibts keinen schöneren Flecken Stadt als Wien!

Und da ich seid Dienstag stolze Besitzerin eines oberaffengeiles - großGrins - Fahrrads bin! Hier zwischendurch ein BildHinweis, wo ich zur Zeit so hinradle, wenn ich gerade nicht nähe, oder stricke oder so ;-)





 
Viele liebe Grüße aus dem sommerlichen Wien!

Dienstag, 7. August 2012

made for mami

Eddie von Glitzerblume ist eine, wie ich finde, nicht ganz unaufwendige ärmellose Jacke. Ich habe  an so mancher Stelle getüftelt und mir die Haare gerauft, aber der Aufwand hat sich gelohnt:
hier meine ganz persönliche Herbst-für-den-Garten-Jacke. In diesem Fall für Mami persönlich ;-)


Gelernt habe ich bei diesem Projekt mehr, denn je zuvor; So weiß ich jetzt fix, ich bin kein Fan von Knopflöchern ...
.. auftrennen kann RICHTIG lange dauern
.. von der Anleitung abzuweichen, kann durchaus Entscheidungen fordern, die man so vorher nicht erahnen kann
... und egal, wie cool, elegant ich es mir anfangs ausdenke am Ende wird alles was ich anfange bunt.




Für Taschen ist mir der Stoff ausgegangen - die brauch ich aber noch unbedingt - ist mir beim Tragen bereits deutlich aufgefallen.
Ohne Platz für den Schlüssel oder die ersten Kastanien (ja, ihr lest richtig!!) gehts nicht ... und überhaupt, man kann nicht so cool rumstehen am Spielplatz ohne die Hände in den Taschen zu versenken ;-)





Mittwoch, 1. August 2012

Verrückt & zugenäht


Meine Legwarmer sind fertig!

Es hat 32Grad und ich stricke mir Legwarmer. Verrückt?
Keineswegs!
1. Im November brauch ich sie mir nicht zu stricken. Dann ist es zu spät. 2. Sie sind ein ideales Sommerurlaub-Projekt. Ganz faul, ganz ohne Muster, ganz "die tolle Wolle macht die Optik", ohne Nadelspiel, einfach nur zusammengenäht, einfach herrlich!


Die traumhafte NORO Wolle habe ich mir für den Urlaub geleistet. Die geht herrlich von der Hand! Eine Freude!!

Und hier im Schatten habe ich ja fast schon kühle Füße!?
Naja, wohl doch ein bißchen verrrückt ;-)


Anmerkung am Rande: mein Töchterchen will jetzt auch welche. Ist ja zum Glück noch etwas Wolle übrig!!
 
© Design by Neat Design Corner