Montag, 10. Dezember 2012

Omamade meets mamimade

Der kunterbunte Reigen der Kuschelpolster im Bett meiner Tochter hat sich um ein "omamade" Meisterwerk erweitert.

Das konnte ich euch einfach nicht vorenthalten. Er ist einfach wunderschön geworden:
Danke Oma!


  

Die Idee stammt aus diesem Buch.
Und es empfieht sich, laut Oma, sich tunlichst an die Anleitung zu halten ;-)

3 Kommentare

  1. Ach, wie schön! Das sieht so wunderbar kuschelig aus!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Ganz meine Meinung! Ganz die Girlie Ecke!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ....staun......
    Super. Einfach super....

    LG
    katja

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt! - Das gilt auch weiterhin. Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button ganz obern oder ganz unten auf meinem Blog ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen.

Vielen lieben Dank
Susanne

 
© Design by Neat Design Corner